Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Partylution: 2000 Jugendliche lassen die Stadthalle beben

Gifhorn Partylution: 2000 Jugendliche lassen die Stadthalle beben

Gifhorn. Je später der Abend, desto länger die Schlangen vor der Stadthalle: 2000 junge Gifhorner wollten bei der vierten Partylution am Samstag dabei sein und zu House-Musik von DJ Nope abfeiern.

Voriger Artikel
Einbruch in Lagesbüttel
Nächster Artikel
Gelungenes Comeback der Rocknacht

Ab geht‘s: 2000 Tanzwütige füllten bei der vierten Partylution die Gifhorner Stadthalle.

Quelle: Michael Uhmeyer

Besonderen Spaß hatten Jonas Piep und sieben seiner Kumpels: Sie hatten die Fahrt in der Stretch-Limo gewonnen.

„Ich fühl‘ mich wie ein König“, strahlte Piep nach „gefühlten 40 Sekunden“ in der Limousine - zehn Minuten waren er und seine Freunde durch Gifhorn gekurvt, „wir wohnen viel zu dicht an der Stadthalle“.

Die Organisatoren Eric Wichmann und David Bödecker sind eindeutig stolz, mit Partylution ein Angebot geschaffen zu haben, das die Jugendlichen in Scharen lockt. „Die Politiker hatten eine Disco für Gifhorn versprochen, wir machen‘s einfach.“ Und das trotz mancher komplizierter Rahmenbedingungen. Auf die von manchen als zu hoch kritisierten Getränkepreise zum Beispiel haben sie keinen Einfluss. Und die meisten Feiernden sind glücklich: „Voller als letztes Mal“, stellte Lucas Mäusner zufrieden fest. „Das ist gut!“ Timo Lünstedt ergänzte: „Man trifft viele Leute.“ Oder, wie Nadja Heimbuch sagte: „Alle, die man kennt, sind hier.“ Sie und Kim Loreth waren begeistert von Partylution: „Das geht wieder gut ab.“ Daran hatten nach Mitternacht auch zwei Tänzerinnen ihren Anteil, die vor dem DJ-Pult heiße Shows hinlegten.

Ab geht's: Etwa 2000 Tanzwütige füllten bei der vierten Partylution die Gifhorner Stadthalle.

Zur Bildergalerie

Moritz Kriese und Jannis Döring waren ständig mit Kameras unterwegs. „Wir erstellen für YouTube ein Video über die Partylution.“ Infos zum Zeitpunkt gibt‘s über den Facebook-Account Partylution.

tru

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr