Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Party wie am Ballermann
Gifhorn Gifhorn Stadt Party wie am Ballermann
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 26.06.2011
Das Zelt war voll: Die Ballermann-Party beim Groß Oesinger Schützenfest kam super an. Quelle: Photowerk (ba)
Anzeige

Alle bekannten Ballermann-Songs waren zu hören, vom „Pferd auf dem Flur“ über „Die Hände zum Himmel“ bis „Eine neue Leber ist wie ein neues Leben“. Aber mit dem Gesang war es nicht getan. Mit aufwändiger Deko und vielen Kostümen stand die Party, bei der die Gäste schon beim ersten Lied mittanzten und mitsangen, keinem Faschingsabend in Köln oder Mainz nach. Zwischendurch gab es – ganz Ballermann – einen Wettbewerb im Eimertrinken. Damenkompanie, Hübsche Garde und Jungschützen zeichneten für das Spektakel verantwortlich. Ulf Gohde, der auch schon für „Frieda und Anneliese“ auf der Bühne stand, moderierte. Und das alles nach gerade mal zwei Monaten Vorbereitung.

„Die Party hat einen durchaus ernsten Hintergrund“, erklärte Boris Neubrandt. Gerade der Freitagabend bei Schützenfesten sei schlecht besucht. Seit drei Jahren wirkt die Oesinger Schützengilde dem mit Aktionen wie der Ballermann-Party oder „Deutschland sucht den Superstar“ (AZ berichtete) entgegen – mit Erfolg. „Jetzt kommen viele Familien, und viele Oesinger bleiben zum Tanzabend, weil sie ohnehin schon hier sind.“

ba

Anzeige