Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Party unter den Eichen

Dannenbüttel Party unter den Eichen

Dannenbüttel. Erstmals wurde im Ort ein Oktoberfest gefeiert.

Voriger Artikel
Großes Erntedankfest auf dem Marktplatz
Nächster Artikel
Mit der Tigerente ins Traumland

Premiere in Dannenbüttel: Zum Sound der Dampferband Müden tanzten, feierten und schlemmten 360 Gäste ausgelassen beim Oktoberfest im Zelt unter den Eichen.

Quelle: Ron Niebuhr

„O‘zapft is!“ in Dannenbüttel: Das Oktoberfest läutete Ortsbürgermeister Horst Loos ein. Nur leider saß der Zapfhahn nicht richtig im Fass - und so strömte das Bier viel schneller, als es den Dannenbüttelern in Dirndl und Lederhose lieb war. Das Festzelt war mit 360 Gästen ausverkauft!

Vereine und Ortsrat hatten die bajuwarische Supersause auf dem Festplatz unter den Eichen gemeinsam organisiert. Im weißblau geschmückten Zelt saßen die Gäste bereits kurz nach dem Startschuss dicht an dicht auf den Bänken entlang der Tische. Sie genossen bayrische Leckereien wie Haxe mit Sauerkraut und Klößen, halbe Hähnchen, Weißwurst und Leberkäse von Giesecke Catering.

Dann stürzten sie sich auch schon mitten ins Getümmel auf der Tanzfläche. Für den passenden Sound sorgte die Dampferband Müden. „Die machen hier richtig gut Stimmung“, freute sich Ortsratsmitglied Melanie Eggeling. Bis kurz vor Mitternacht spielte die Dampferband, danach übernahm ein DJ. Unter seiner musikalischen Regie ging das Fest ungebremst weiter.

Ursprünglich hatten die Organisatoren mit 300 Besuchern gerechnet. Als die Ticketnachfrage nicht abriss, stockten sie das Zelt auf 360 Plätze auf. Letztlich hätten sie dann noch viel mehr Karten verkaufen können. „Wir merken uns das fürs nächste Mal“, sagte Eggeling. Eine Neuauflage soll es im kommenden Jahr geben, „wenn am Ende des Abends alle zufrieden waren.“ Danach sah es stark aus, immerhin hatten sich fast alle Gäste extra fürs Oktoberfest stilecht mit Dirndl und Lederhose in Schale geschmissen.

rn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr