Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt „Party mit Überraschungen“: Musical am OHG
Gifhorn Gifhorn Stadt „Party mit Überraschungen“: Musical am OHG
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 27.01.2017
„Party mit Überraschungen“: Die Musical-AG des Gifhorner Otto-Hahn-Gymnasiums begeisterte gestern mit zwei Aufführungen im Musiksaal. Quelle: Cagla Canidar
Anzeige
Gifhorn

„Die 26 Akteure aus den fünften bis siebten Klassen waren engagiert bei der Sache“, lobt Studienrat Dr. Martin Peter. Der Lehrer für Englisch und Musik hatte die Gesamtleitung des Stückes - und es sogar selbst geschrieben.

Und darum ging es in der 45-Minuten-Aufführung: Alex verbringt erstmals ein Wochenende allein zu Hause, während seine Eltern Tante Erna in Erfurt besuchen. Eigentlich wollte er sich nur mit seinem besten Freund Ingo einen netten Abend an der Spielekonsole machen, aber aufgrund von Missverständnissen kommt alles ganz anders: Es erscheinen zahlreiche, unerwartete Gäste, und dabei gerät so Einiges durcheinander - gepaart mit einem Stromausfall.

Auch OHG-Chefin Susanne Pilarski war auf der Bühne zu sehen. Pilarski und ihr Kollege Fred Rodewald hatten einen Kurzauftritt als besorgte Eltern von Alex.

Dr. Martin Peter hatte tatkräftige Unterstützung. Als Regieassistentin agierte gestern Referendarin Ulrike Behrend.

Und natürlich war auch Hausmeister Bernd Kirmes mit dabei. Er sorgte im Hintergrund dafür, dass es auch mit der Technik klappte.

ust

Der DRK-Ortsverein Gamsen kam nun zu seiner Jahresversammlung zusammen. Vorsitzende Elke Rockel zeigte sich dabei mit dem abgelaufenen Jahr sehr zufrieden. Neben den Berichten prägten auch zahlreiche Ehrungen das Bild.

27.01.2017
Gifhorn Stadt Bauprojekt am Gifhorner Bahnhof geht voran - Alte Molkerei: Erstes Gebäude bald schlüsselfertig

Der Frost hat die Außenarbeiten lahm gelegt, aber innen geht es weiter: Das Wohnbauprojekt Alte Molkerei kommt voran, das erste der sieben Gebäude soll am 31. Januar schlüsselfertig sein. Die Verzögerung zum ursprünglichen Termin beträgt etwa einen Monat.

29.01.2017

Zum 500. Jahrestag des Beginns der Reformation haben die Museen des Landkreises Gifhorn gemeinsam mit dem Kloster Isenhagen und dem Ensemble Theatrum Hohenerxleben ein Theaterstück entwickelt, das die historischen Ereignisse in der Region auf packende Weise präsentiert.

26.01.2017
Anzeige