Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Parsau: Baumschutzsatzung überarbeiten
Gifhorn Gifhorn Stadt Parsau: Baumschutzsatzung überarbeiten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:34 07.09.2014
Parsau: Die Baumschutzsatzung wird überarbeitet. Quelle: Ron Niebuhr
Anzeige

Die Gemeinde Parsau hat eine gültige Baumschutzsatzung erlassen - vor mehr als 30 Jahren. „Sie wird dem heutigen Stand der Dinge nicht mehr gerecht“, sagte Ralph-Bruno Lichtnack. Der Vorsitzende zeigte die Alternativen auf, zwischen denen abzuwägen sei: Satzung überarbeiten oder außer Kraft setzen.

Die SPD plädierte dafür, die Satzung zu aktualisieren: „Sie ist sinnvoll“, sagte Fred Marhenke. Allerdings müssten Verstöße ausnahmslos geahndet werden. Auch die CDU sprach sich für die Überarbeitung der Satzung aus. Man sollte aber „gewisse Freiheiten“ gewähren, sagte Dieter Täger: „Man muss die Chance haben, einen selbst gepflanzten Baum zu fällen.“

Die Samtgemeinde fragt derzeit ab, wie sich die Mitgliedsgemeinden weiter entwickeln möchten: Wo sollen Wohngebiete ausgewiesen werden? Wo Gewerbeflächen? Und wo sollen öffentliche Gebäude hin? Hintergrund: Die Samtgemeinde möchte den F-Plan nicht immer wieder neu anpassen, sondern möglichst einmal für die kommenden zehn Jahre. Der Bauausschuss vertagte die Beschlussempfehlung zwecks weiterer Beratung.

Zudem ist eine Bereisung geplant: Wo ist in der Gemarkung Croya Baum- und Strauchpflege nötig? Wo soll ein Karussell hin, das die Arbeitsgemeinschaft Grüner Berg aus dem Festerlös zum zehnjährigen Bestehen anschaffen möchte? Wie soll der Spielplatz im Baugebiet Kälberanger II neu gestaltet werden?

rn

Meine. Das Fundament steht, die Rampe ist fertig - doch vom Aufzug am Samtgemeinderathaus in Meine steht bislang nur das Außengerüst. Die Produktionsfirma für den Fahrstuhlschacht hat Lieferschwierigkeiten.

07.09.2014

Seershausen. Ziel war wieder das Ostseejugendcamp am Lensterstrand bei Grömitz: 38 Kinder und fünf Betreuer vom TuS Seershausen-Ohof verbrachten jetzt dort einmal mehr schöne Ferientage.

04.09.2014

Lüben. Das Museum im Dorf Lüben lädt zum 6. Kartoffelmarkt am Sonntag, 7. September, ein. Los geht es um 12 Uhr. Ein breites Rahmenprogramm bietet für Jung und Alt tolle Abwechslung. „Scheres Crew“ wird das Fest vom Frühschoppen bis zum Abend musikalisch begleiten.

07.09.2014
Anzeige