Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Parkplatzmangel an Allerwelle: SPD fordert Konzept
Gifhorn Gifhorn Stadt Parkplatzmangel an Allerwelle: SPD fordert Konzept
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 07.05.2016
Bald könnte es hier eng werden: Durch die Neubauten wird an der Allerwelle Parkraum knapp, die SPD fordert nun ein besonderes Konzept. Quelle: Sebastian Preuß
Anzeige
Gifhorn

Noch vor dem Sommer müsse das Thema auf den Tisch, „bevor da Chaos und Zank ausbrechen“, sagt Fraktionschef Ulrich Stenzel. Er befürchtet, dass der Parkraum in dem Bereich nicht mehr reichen wird, wenn Ärztehaus und Kindergarten ihren Betrieb aufgenommen haben werden. Der Parkplatz der Allerwelle sei jetzt bereits gut frequentiert, auch das Fitnessstudio habe großen Zuspruch. Hinzu komme, dass die ehemalige Fritz-Reuter-Realschule Außenstelle der BBS I werden soll - viele Berufsschüler werden ihre Autos auch in diesem Bereich parken wollen. „Es wird zu Interessenkonflikten kommen“, ist sich Stenzel sicher.

Die neue Regelung sollte einvernehmlich vorher mit allen Beteiligten geklärt werden. Für die SPD-Fraktion haben die Besucher der Allerwelle Priorität. „Der große Erfolg des Bades ist auch in der Tatsache begründet, dass ausreichender und servicefreundlicher Parkraum zur Verfügung steht. Hinter diesen Standard darf eine Neuordnung des Verkehrsraumes keinesfalls zurückfallen.“

Der Bedarf an Parkraum für Ärztehaus (Mitarbeiter und Besucher) und Kindergarten (Mitarbeiter und Eltern) sei zu berücksichtigen. Wobei über die Minimalanforderungen hinaus zu kalkulieren sei, sagt Stenzel. Er rechne nämlich mit einem großen Erfolg und damit Zuspruch des Ärztehauses.

Das aber viel Individualverkehr anziehen werde: „Da werden sich keine Fahrgemeinschaften bilden.“

rtm

Kreis Gifhorn. Brände in der Nacht nach Himmelfahrt hielten Feuerwehren und Polizei in Gifhorn, Isenbüttel und Calberlah in Atem. Gibt es einen Zusammenhang zum Ausklang des Vatertags? Der Verdacht liege nahe, aber es gebe keine konkreten Hinweise, so Polizeisprecher Lothar Michels auf AZ-Nachfrage.

06.05.2016

Eine Streife der Polizei stoppte gegen 04:25 Uhr einen  Volvo auf der Straße Am Tappenberg im Ortsteil Winkel. Der Verdacht auf Alkoholbeeinflussung beim 50-jährigen Fahrzeugführer bestätigte sich bei einem freiwillig durchgeführten Alkoholtest - das Ergebnis 1,94 Promille.

06.05.2016

Gifhorn. Die Gifhorner Allerwelle eröffnet am Sonntag, 8. Mai, die Freibadsaison. Die Vorbereitungen sind abgeschlossen, zurzeit läuft die Aufheizphase des Beckenwassers.

06.05.2016
Anzeige