Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Parkende Autos blockieren die Feuerwehrzufahrt

Wasbüttel Parkende Autos blockieren die Feuerwehrzufahrt

Wasbüttel. Baumaßnahmen am Schützenheim, Parkplatzsituation an der Sporthalle, Sammlung für die Kriegsgräberfürsorge, Weihnachtsfeier für Senioren - der Jugend-, Kultur- und Sportausschuss der Gemeinde Wasbüttel hatte einiges zu beraten.

Voriger Artikel
Ständig kommt der Bus zu spät
Nächster Artikel
Stellwerk und Tafel: Freude über IAV-Spende

Zufahrt blockiert: Die Feuerwehr kommt an parkenden Autos neben Wasbüttels Sporthalle kaum vorbei. Das soll sich ändern.

Quelle: Ron Niebuhr (Archiv)

Die Parkplätze am Sportzentrum reichen bei großen Events nicht aus. Die Feuerwehr hat bemängelt, dass die Rettungswege mitunter durch parkende Autos blockiert sind. „Wir haben mit dem MTV und dem Schützenverein gesprochen“, sagte Ausschussvorsitzende Britta Schliephacke gegenüber der AZ. Gemeinsam fand man Lösungen, die jetzt erprobt werden sollen.

Demnach stehen die Parkplätze am Schützenheim an Schießabenden nur Besuchern des Schützenheimes offen, bei überörtlichen Wettkampfschießen wird die Parkfläche bei Bedarf bis zur Auffahrt des MTV-Heimes erweitert. Die wesentlichen Änderungen für große MTV-Veranstaltungen: Die Wiese hinterm Feuerwehrhaus wird als Parkraum frei gegeben, der Verein stellt dafür Ordner ab. Die Parkplätze am Feuerwehrhaus dürfen allerdings nur zur Überfahrt genutzt werden, und der Schulhof bleibt für Fahrzeuge komplett gesperrt.

Im Kleinkaliberstand des Schützenheimes muss eine neue Belüftungs- und Absauganlage eingebaut werden, um die Zulassung sicher zu stellen. Dafür sollen jetzt Angebote eingeholt werden. Inwieweit das Dach nach einem Hagelschaden erneuert werden muss, ist bei einem Ortstermin noch zu prüfen.

Das bisherige ILEK-Förderprogramm ist ausgelaufen, auch die Gemeinde hat davon profitiert. 2014 soll eine Neuauflage starten, berichtete Schliephacke. Vorgesehen sind eine Seniorenweihnachtsfeier sowie eine Sammlung für die Kriegsgräberfürsorge. An beidem beteiligen sich Ratsmitglieder als Helfer.

rn

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Köstlichkeiten vom Grill und internationale Biersorten locken vom 20. bis 22. Oktober in die Gifhorner Fußgängerzone mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Sanierung des Bahnübergangs bei Ausbüttel hat begonnen. Sind Sie von den Arbeiten auf der B4 betroffen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr