Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Papiermüll und Gartenabfälle brannten in der Nacht
Gifhorn Gifhorn Stadt Papiermüll und Gartenabfälle brannten in der Nacht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:38 18.12.2013
Quelle: Symbolfoto: Archiv
Anzeige

Gegen 03.50 Uhr bemerkte ein 20-jähriger Autofahrer einen brennenden Plastikmüllcontainer auf dem Parkplatz der St.-Altfrid-Kirche am Pommernring. Polizeibeamte, die wenig später am Ort des Geschehens eintrafen, konnten den Behälter mit eigenen Mitteln löschen. Hierdurch wurde der Container lediglich leicht beschädigt.

Nur 20 Minuten später fuhr eine Zivilstreife durch die Flatower Straße und bemerkte einen weiteren Brand. Auf einem Anhänger, der in einer frei zugänglichen Parkbucht abgestellt war, brannten Gartenabfälle, die in Müllsäcken gelagert waren. Auch dieses Feuer konnten die Beamten mit eigenen Mitteln löschen. Lediglich letzte Glutnester wurden anschließend von Einsatzkräften der Ortsfeuerwehr Gifhorn vorsorglich gelöscht.

Durch den Brand wurden Teile des Anhängers leicht beschädigt.

Sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen in der Nähe der Brandorte bitte an die Polizei in Gifhorn, Telefon 05371/9800.

Eine grüne Mülltonne brannte in der Nacht zum heutigen Mittwoch in der Auestraße in Hankensbüttel vollständig nieder. Durch den Brand wurden auch ein angrenzender Holzzaun sowie mehrere Lebensbäume beschädigt.

Ein 61-jähriger Zeuge hatte gegen 3.40 Uhr Polizei und Feuerwehr alarmiert, als er die brennende Tonne auf dem Grundstück eines Einfamilienhauses bemerkte.

Hinweise auf eine mögliche Brandstiftung liegen derzeit nicht vor. Die polizeilichen Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

ots

Anzeige