Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Panzerwelse, Garnelen, Platys und Krebse

Gifhorn Panzerwelse, Garnelen, Platys und Krebse

Zierfischbörse in Gifhorn: Die örtlichen Aquarienfreunde luden am Sonntag wieder zu ihrer traditionellen Veranstaltung ins Bildungszentrum ein. Börsenwart Andreas Heinze zeigte sich zufrieden mit der Aktion.

Voriger Artikel
Kleine Waldforscher erkunden Umgebung
Nächster Artikel
Gifhorner stoßen bei Sandkamp zusammen: Auffahrunfall mit hohem Schaden

Zierfischbörse im Bildungszentrum : Die Gifhorner Aquarienfreunde waren mit ihrer Veranstaltung Sonntag wieder zufrieden.

Quelle: Chris Niebuhr

„Die Börse ist sehr gut besucht. Und sie ist fast so groß wie immer, obwohl wir ein paar kurzfristige Absagen hatten“, sagte er. Daher waren dieses Mal nur elf Aussteller dabei. Die Aquarienfreunde hatten sie aber gebeten, etwas mehr zu präsentieren, so dass vom Angebot her kaum ein Unterschied war zu den sonstigen Zierfischbörsen.

Bei den Besuchern kam die Veranstaltung auch wieder gut an. Ralf Klett aus Calberlah war mit seinem Sohn Jonas (7) da. „Eine gute Börse. Die Auswahl ist sehr gut. Alles ist gepflegt und sauber“, lobte Klett. Sie hatten auch etwas gefunden im Angebot. „Wir haben 20 Rotkopfsalmler und elf Neonsalmler gekauft“, erzählte Jonas Klett.

Neben den Salmlern fanden sich im Angebot zum Beispiel auch Guppys, Panzerwelse, Platys, Garnelen und Krebse, aber auch Wasserpflanzen. Und sogar große Diskusfische gab es zu sehen. „Sie benötigen eine Wassertemperatur von 28 bis 30 Grad, während die meisten anderen Fische hier 24 bis 26 Grad brauchen“, erläuterte Börsenwart Heinze.

Bei Fragen können Interessierte übrigens auch nach der Börse Hilfe bekommen von den Aquarienfreunden. Sie treffen sich jeden dritten Sonntag im Monat zum Stammtisch im Deutschen Haus, geben dort von 10 bis 12 Uhr gerne Tipps.

cn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr