Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Pannen-Aufzüge am Bahnhof werden erneuert
Gifhorn Gifhorn Stadt Pannen-Aufzüge am Bahnhof werden erneuert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 22.08.2011
Aus für die Pannen-Aufzüge am Bahnhof Gifhorn: Die Fahrstühle werden für 300.000 Euro erneuert. Quelle: Photowerk (sp)
Anzeige

„Ausgetauscht werden alle drei Personenaufzüge“, sagt Egbert Meyer-Lovis, Sprecher der Deutschen Bahn. Der Startschuss für die umfangreiche Sanierung der Fahrstühle fällt am 5. September. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Ende Oktober. „Mobilitätseingeschränkten Reisenden“ – ob im Fall einer Behinderung oder beim Mitführen von Kinderwagen – bietet die Bahn während der fast zweimonatigen Umbauphase Hilfe an. Der Behindertentransport für Rollstuhlfahrer zu den barrierefreien Nachbarbahnhöfen Leiferde und Calberlah ist mit einer Vorlaufzeit von 24 Stunden über den Mobilitätsservice der Bahn unter Tel. 01805-512512 anzumelden.

Die Pannen-Fahrstühle im Bahnhof sorgten erstmals vor zwölf Jahren für Schlagzeilen. Damals steckten zwei Radfahrer fest, weil die Tür klemmte. Im Juni 2003 beklagte die Feuerwehr nach mehreren Hilfeeinsätzen, ständig die defekten Aufzüge öffnen zu müssen. Im Oktober 2005 steckte eine Kegelgruppe auf halber Höhe fest, im Mai 2007 ereilte eine Reisegruppe aus Heide das gleiche Schicksal. Im August 2007 mussten sieben Menschen aus dem defekten Lift befreien. Im Juli 2010 saßen sechs Reisende fest.

ust

Anzeige