Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Päckchen für Vilnius: DRK bittet um Unterstützung
Gifhorn Gifhorn Stadt Päckchen für Vilnius: DRK bittet um Unterstützung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:16 24.11.2012
Für Bedürftige in Vilnius: Das DRK will einen weiteren Transport auf die Reise schicken und bittet um Mithilfe bei einer Päckchen-Aktion zu Weihnachten. Quelle: Photowerk (wer Archiv)
Anzeige

„Betten und Pflegehilfsmitteln sind schon mit einer Spedition auf dem Weg“, so Horst-Dieter Hellwig vom Kreisverband, der schon einige Transporte begleitet hat. Zur Zeit würden weitere Spendengüter zusammengetragen. Außerdem gibt es eine Aktion zu Weihnachten, bei der rund 300 vom Roten Kreuz in Vilnius betreute bedürftige alte Menschen und sozial schwache Familien mit kleinen Kindern beschenkt werden sollen.

Für diesen Personenkreis sollen Päckchen in der Größe eines Schuhkartons gepackt werden und mit auf die rund 1400 Kilometer lange Reise gehen. „Die DRK-Ortsvereine und -Einrichtungen wurden schon über die Aktion informiert und gebeten, mitzumachen“, so Hellwig.

Vorgeschlagen wird ein Päckchen mit Geschenkpapier einzuschlagen und das Paket mit Seife, Zahnpasta, Zahnbürste, Haarshampoo, Schokolade, löslichem Kaffee, Tee, Keksen sowie mit Socken oder einem Schal zu füllen. Wer nicht packen möchte, kann auch Geld spenden: Kontonummer 025610163 bei der Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg, Stichwort „Litauen“.

Entgegengenommen werden die Päckchen, die nicht verschlossen sein sollen, in den DRK-Einrichtungen, bei den Ortsvereinen und in den Geschäftsstellen in Gifhorn und in Wolfsburg. Auch Hellwig nimmt die Päckchen in Allerbüttel in der Ringstraße 8a entgegen und gibt unter der Rufnummer 05374-3836 auch weitere Auskünfte über die Hilfsaktion.

Anzeige