Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Ostkreis: Polizei-Stationen nun nachts geschlossen
Gifhorn Gifhorn Stadt Ostkreis: Polizei-Stationen nun nachts geschlossen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:09 28.09.2016
Umstrukturierung bei der Gifhorner Polizeiinspektion: Die Wache in Weyhausen wird nachts künftig nicht mehr besetzt sein. Quelle: Cagla Canidar
Anzeige

Bislang hat die Inspektion an fünf Standorten im Landkreis auch Nachtdienst, so Polizeichef Michael Feistel am Mittwoch in einer Pressekonferenz. Als fünfter wechseln sich Brome und Weyhausen ab - bis 30. September. Danach sind diese Stationen nicht mehr nachts besetzt.

Brome gibt Kräfte ans Wittinger Kommissariat ab, das bedient dafür die Samtgemeinde nachts mit einem Streifenwagen. „Rühen wird kein polizeiliches Niemandsland sein. Brome wird nicht vernachlässigt“, verspricht Kommissariatsleiter Rüdiger Elgner. Und das Boldecker Land? „Der Streifenwagen kommt nachts aus Gifhorn“, so Daniela Kühl von der Weyhäuser Station.

Wo ist weniger Bedarf an Kräften, wo mehr? „Den Rund-um-die-Uhr-Dienst können wir nicht mehr aufrecht erhalten“, ist laut Feistel „Originalton aus der Mannschaft“. Deshalb habe sich die Arbeitsgruppe die Zahlen der Notrufe, Straftaten und Unfälle angeschaut. Die Nachteinsätze seien im Ostkreis so selten, dass dieser in jenem Zeitraum auch aus Wittingen und Gifhorn bedient werden könne.

Bringt diese Änderung eine Verbesserung für das Personal ohne Verschlechterung für die Bevölkerung? Dazu werde die Arbeitsgruppe im ersten Quartal 2017 Bilanz ziehen, kündigt Feistel an. Die Änderung im Ostkreis sei nur „ein Schritt von sehr, sehr vielen“. Neun Varianten zur künftigen Organisation der Rund-um-die-Uhr-Dienste im Kreis stünden zur Diskussion, so Feistels Stellvertreter Oliver Suckow. Eine Entscheidung sei noch nicht gefallen. „Es soll kein Schnellschuss sein.“

rtm

Gifhorn. Bertolt Brecht schrieb 1941 über Hitlers Machtergreifung die satirische Parabel „Der aufhaltsame Aufstieg des Arturo Ui“. Der Dramatiker verlegte die Geschichte nach Amerika in die Unterwelt von Chicago.

28.09.2016

Die Polizei in Gifhorn sucht Zeugen zu einer Unfallflucht, die sich am Anfang der Woche in der Hohefeldstraße ereignet hat. Dabei wurde erheblicher Schaden angerichtet.

28.09.2016

Gifhorn. Die Zahl der Wohnungseinbrüche im Landkreis Gifhorn hat sich seit 2011 um 60 Prozent erhöht. „Im Grunde genommen explodieren die Fallzahlen“, erklärte Polizeichef Michael Feistel gestern vor Verwaltungschefs und Politikern im Gifhorner Rathaus. Die Polizei wolle mit einer veränderten Personalstruktur und einem Präventionskonzept gegensteuern, kündigte er an.

28.09.2016
Anzeige