Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Oster-Gassigang: Alle wollen mit

Leiferde Oster-Gassigang: Alle wollen mit

Leiferde . Fast unglaublich - Gina Hasenfuß hatte für Sonnabend zum Oster-Gruppen-Gassigang mit viel Spaß und kleinen Übungen nach Leiferde eingeladen (AZ berichtete) und alle wollten mit: 16 Menschen aus dem gesamten Landkreis kamen mit 18 Hunden etlicher Rassen, um daran teilzunehmen.

Voriger Artikel
Schaf von Weide gestohlen
Nächster Artikel
Unfall auf der B4: Zwei Verletzte

Andrang beim Oster-Gruppen-Gassigang: 16 Hundehalter kamen dafür nach Leiferde. Den Erlös erhält das Tierheim Ribbesbüttel.

Quelle: Hilke Kottlick

„Ich möchte einmal etwas anderes als Hundeschule machen und bin aus Neugierde hier“, freute sich Wolfgang Plumeyer aus Wilsche auf die Abwechselung auch für seine Terrier-Hündin Nele. Für ihren Berner-Sennenhund-Rüden Gino suchte eine Hundebesitzerin aus Volkse eine Alternative zum Bernertreff. Sabine und Jürgen Klaar hofften darauf, dass ihr Havaneser Camillo entspannter im Umgang mit Artgenossen wird. Und Angelika Hansen - extra aus Schönewörde angereist - wünschte sich für ihren Boxer Apollo „ein besseres Sozialverhalten“.

Bereits mit einigen Tipps und Tricks konnte Gina Hasenfuß als zertifizierte Tierpsychologin im Verlauf des Oster-Spaziergangs den Teilnehmern helfen.

Sie hatte gleich zum Start festgelegt - je nach Temperament des jeweiligen Hundes - wer im Gänsemarsch hinter wem hergeht. Bereits nach 500 Metern kam Ruhe in die Gruppe. „Wie absolvierten kleine Übungen wie Slalom-Lauf oder Überholmanöver“, freute sie sich über den Erfolg dieses ersten gemeinsamen Gassigangs. Der endete am Ausgangspunkt - den neuen Parkplätzen am Leiferder Bahnhof. Dort gab es Getränke für Zwei- und Vierbeiner gleichermaßen.

Es war für alle laut Hasenfuß ein Gassigang, der auf jeden Fall in zweiter Auflage geplant ist. „Dann gehen wir aber mit maximal zehn Teilnehmern, damit ich mich um jeden kümmern kann“, so die Leiferderin. Sie ließ zum Abschluss eine verschlossene Spendendose für das Ribbesbütteler Tierheim kreisen. Die wird heute geknackt. Dann steht fest, über welche Summe sich die Tierschützer dort freuen können.

hik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr