Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Opfer von häuslicher Gewalt berichtet Schülern
Gifhorn Gifhorn Stadt Opfer von häuslicher Gewalt berichtet Schülern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:06 22.02.2018
Eindringliche Schilderungen: Eva Wiedemann berichtete Schülerinnen und Schülern der BBS I von ihren schlimmen Erfahrungen als Opfer häuslicher Gewalt. Quelle: Cagla Canidar
Gifhorn

Das Thema häusliche Gewalt stand am Mittwoch im Mittelpunkt einer Informationsveranstaltung an der BBS I in Gifhorn. Im Zusammenhang mit der Opferschutzwoche der Polizeidirektion Braunschweig berichteten die Schauspielerin Eva Wiedemann, die jahrelang Opfer massiver Gewalt durch ihren Lebenspartner war, und der Polizei-Sachbearbeiter für Gewaltdelikte, Ingolf Zupp, von ihren Erfahrungen.

Eva Wiedemann wurde über Jahre Opfer von intensiven Nachstellungen, aber auch von massiver Gewalt. „Ihr wurde unter anderem auch das Brustbein gebrochen“, berichtete Zupp. Der Täter habe sogar eine Spyware auf ihrem Handy installiert, um sie ständig unter Kontrolle zu haben.

„Es ist wichtig und richtig, darüber zu sprechen“

„Es ist wichtig und richtig, darüber zu sprechen“, sagte Eva Wiedemann zu Beginn ihres emotionalen Vortrags. Nur so könne sich etwas ändern und nur so könne sie möglichen Opfern helfen, führte sie eindringlich aus. Ihr Peiniger sitze inzwischen im Gefängnis, so dass sie zumindest jetzt nichts zu befürchten habe, sagte die mutige Frau.

Statistisch gesehen seien unter den rund 120 meist Zuhörerinnen 15 von häuslicher Gewalt betroffen, führte Schulleiter Stefan Schäfer in seiner Begrüßung aus. Wer betroffen sei, sollte sich an Beratungsstellen wie den Weißen Ring oder die Polizei wenden, rieten die Experten.

Am Donnerstag, 22. Februar, findet die Veranstaltung im Zuge der Opferschutzwochen mit Eva Wiedemann und Ingolf Zupp in der Gifhorner BBS II statt.

Von Frank Reddel

Gifhorn Stadt Event am 10. März in Gifhorn - Fuzo Rock: Fünf Bands in fünf Kneipen

Fünf Bands, fünf Locations und nur ein Preis: Das Musik-Spektakel Fuzo Rock geht in die dritte Runde! Gefeiert wird am Samstag, 10. März – organisiert von Gifhorner Gastronomen mit der Musik regionaler Bands.

22.02.2018

Stromausfall, leere Schulen, Schneemassen: Der Winter herrscht mit eiserner Hand in Korssun. Die Journalistin Valentina Dovhopola berichtet aus ihrer ukrainischen Heimat.

22.02.2018
Gifhorn Stadt Friederike und Co. im Kreis Gifhorn - Feuerwehr wird immer mehr zur Unwetterwehr

Umgestürzte Bäume und Hochwasser statt Brände: Die Feuerwehren im Kreis Gifhorn haben es immer häufiger mit Unwetter-Einsätzen zu tun. Werden diese bald ihr Alltag sein?

11.03.2018