Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Open-Air-Gottesdienst auf Marktplatz

Gifhorn Open-Air-Gottesdienst auf Marktplatz

Gifhorn . Hunderte Gifhorner versammelten sich wieder auf dem Marktplatz: Der Open-Air-Gottesdienst zu Heiligabend vor der St.-Nicolai-Kirche hatte wieder Zugkraft.

Voriger Artikel
Ein Toter bei Wohnhaus-Brand
Nächster Artikel
Weihnachtsparty im Kubus

Immer wieder zugkräftig: Mehrere Hundert Gifhorner nahmen am Open-Air-Gottesdienst zu Heiligabend auf dem Marktplatz teil. Es war der letzte für Superintendent Michael Thiel. Die Gitarre durfte dabei natürlich nicht fehlen...

Quelle: Photowerk (mpu)

Wohl dem, der sein Windlicht per Knopfdruck einschalten konnte: Alle anderen hatten ihre Last mit den Böen. „Meines leuchtet auch wieder“, sagte Superintendent Michael Thiel, der dazu noch Windgeräusche auf dem Mikro übertönen musste.

Der Inhalt seiner Ansprache wog schwerer als alle Unbillen des Wetters. Er griff ein Thema auf, das sich auch Bundespräsident Joachim Gauck auf die Fahne geschrieben hatte. „Mit großer Hoffnung brechen Menschen in Afrika auf und stranden in Lampedusa, wenn sie nicht vorher untergegangen sind. Sie sind ebenso falschen Hoffnungen aufgesessen wie jene Frauen aus Osteuropa, die in Deutschland arbeiten wollten und im Bordell landeten.“

Thiel sprach in seiner letzten Heiligabend-Predigt - er verlässt den Kirchenkreis Gifhorn im neuen Jahr - den Gifhornern Hoffnung zu. „Es ist eine schöne Atmosphäre“, begründet Manuela Arend, dabei zu sein. Janina Wolff von der Sahl hatte noch einen weiteren Grund: „Weil die Hunde mitkönnen.“ Sie wanderte mit Hündin Maiti vom Jägerhof zur St.-Nicolai-Kirche. „Der Hund ist gechillt und kriegt seinen Segen.“

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr