Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Oldaustraße: Neue Fahrbahn, breitere Gehwege und Parkplätze

Gifhorn Oldaustraße: Neue Fahrbahn, breitere Gehwege und Parkplätze

Gifhorn. Für fast 500.000 Euro bekommt die Oldaustraße ein neues Gesicht. „Die Straße wird komplett saniert“, sagt städtischer Fachbereichsleiter Joachim Keuch. Die Stadt Gifhorn und der Abwasser- und Straßenreinigungsbetrieb der Stadt Gifhorn (ASG) arbeiteten bei dem Projekt Hand in Hand.

Voriger Artikel
Keine Einschnitte: Tarifabschluss bei der IAV
Nächster Artikel
Kindergarten Gifhörnchen: Jetzt wird die Bodenplatte gelegt

Sanierung der Oldaustraße: Unter anderem wird die Einmündung zur Winkeler Straße eingeengt.

Quelle: Cagla Canidar

„Die Kanalarbeiten sind inzwischen fast erledigt“, erklärt Keuch. Nun gehe es an den Ausbau des historischen Straßenzuges. Eine Erneuerung sei dringend notwendig gewesen: abgängige Borde, Absackungen in den Gossenanlagen und ein asphaltierter Flickenteppich auf der alten Kopfsteinpflaster-Fahrbahn seien vordringlich Gründe für die Sanierung gewesen.

Nach Fertigstellung soll die Oldaustraße richtig schick aussehen: Geplant sind eine 4,5 Meter breite Fahrbahn aus Betonrechteckpflaster sowie ein bis zu drei Meter breiter Gehbereich an der Ostseite. Zum Ausbauprogramm gehören auch Parkplätze zwischen Platanen an der Westseite und am Ende der Sackgasse ein Wendehammer. Umgestaltet wird auch die Einmündung an der Winkler Straße. „Sie wird eingeengt“, sagt Keuch. Der Fahrbahnteiler dort kommt weg. Um den Charakter der Straße zu erhalten, werde das alte Kopfsteinpflaster zum Teil wieder eingebaut. „Unter anderem in der Gossenanlage“, erklärt der Ingenieur.

Vor Beginn der Arbeiten sei eine Absuche nach Kampfmitteln erfolgt. Die Arbeiten werden durch eine Spezialfirma begleitet, wenn in Verdachtsbereichen geschachtet wird. Der Grund: Im Zweiten Weltkrieg fielen in der Oldaustraße Fliegerbomben und zerstörten Wohnhäuser.

Die Bauarbeiten laufen seit Anfang Juli. Mit der Fertigstellung rechnet die Stadt im Dezember.

ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr