Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Oktoberfest in Wahrenholz: 30 Teams im Wettstreit

Wahrenholz Oktoberfest in Wahrenholz: 30 Teams im Wettstreit

Wahrenholz. Oktoberfest: 30 Straßenteams traten bei den Wetztkämpfen gegeneinader an, und auch der Oktoberfestball und das Katerfrühstück waren gut besucht.

Voriger Artikel
Flüchtlingsheime: Keine Beschwerden über Betreuung
Nächster Artikel
Anspruchsvolles Konzert mit Barock und Jazz

Oktoberfest in Wahrenholz: Bei den Straßenwettkämpfen stritten 30 Teams beim Kistenstapeln und Zielwerfen vom Gabelstapler aus um den Sieg.

Quelle: Ollech

Gefühlt alle Wahrenholzer nahmen wieder an den von den Jungschützen organisierten traditionellen Straßenspielen teil und sorgten damit innerhalb der dörflichen Gemeinschaft für gute Stimmung.

30 Mannschaften aus Wahrenholz und Betzhorn hatten sich angemeldet, freute sich Kompaniechef Simon Evers, der mit 30 weiteren Schützenbrüdern für den Ablauf verantwortlich zeichnete.

Zehn Stationen - darunter Schießen im Schützenzentrum und ein schriftlicher Wissenstest mit vielen Fragen rund um das Dorf mit seinen Sehenswürdigkeiten und historischen Ereignissen - mussten von den Mannschaften bewältigt werden. Jonglieren eines kleinen Bootes durch einen Wasserparcours mit zeitlicher Vorgabe und dem Antreiben über eine Luftpumpe gehörten ebenso dazu wie „Leiter-Golf“, das Jonglieren mit Getränkekisten in der Waagerechten oder das Ballzielpunktwerfen aus einem Korb eines Gabelstablers heraus zu den weiteren Aufgaben.

Für das leibliche Wohl hatten wieder die Schützendamen gesorgt und im Feuerwehrhaus eine Kaffeetafel mit selbstgebackenen Torten und Kuchen aufgefahren.

Abends ging es dann mit dem eigentlichen Oktoberfest der Wahrenholzer Jungschützen weiter, und am nächsten Morgen gab es das beliebte traditionelle Oktoberfestfrühstück.

oll

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr