Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Oktoberfest-Sause startet im Brauhaus
Gifhorn Gifhorn Stadt Oktoberfest-Sause startet im Brauhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:01 03.09.2015
Oktoberfest-Sause: Die Partylution-Macher David Bödecker und Erik Wichmann laden zu einer Riesen-Party in das Brauhaus ein. Quelle: Gerewitz (Archiv)
Anzeige
Gifhorn

Gifhorns Brauhaus wird zukünftig unter Regie der Wittinger Brauerei geführt (AZ berichtete). „Wir haben die Ehre, die erste Feier mit dem neuen Brauhaus-Team auf die Beine zu stellen“, freut sich Wichmann. „Wir wollen mit dieser Veranstaltung erstmals auch eine neue Zielgruppe ansprechen“, erklärt der 24-Jährige. Mehrere tausend Besucher haben die beiden Studenten bisher bei sieben Partylutions in die Stadthalle gelockt.

„Eine Kleinstadt feiert groß und zünftig“ ist das Motto des Gifhorner Oktoberfestes im Brauhaus. „Wiesn-Stimmung“ ist garantiert, denn das Duo hat sich einiges einfallen lassen. Um 22 Uhr gibt‘s einen Fassbieranstich, auch ein Wettbewerb im Maßkrug-Stemmen steht auf dem Programm. Kühles Bier, Brezeln und „klassische bayrische Spezialitäten“ werden ebenfalls serviert. Für die blau-weiße Deko im Brauhaus sorgt die Wittinger Brauerei. „Über Facebook wird im Vorfeld ein München-Kurzulaub in einem Fünf-Sterne-Hotel verlost“, verspricht Wichmann.

Dirndl, karierte Hemden und Lederhosen: Wichmann und Bödecker hoffen, dass möglichst viele Oktoberfest-Gäste in Tracht erscheinen.

Kartenvorbestellungen (Eintritt acht Euro) sind erst ab acht Tickets möglich. 49 Euro kostet die Reservierung eines Tisches für zehn Personen (inklusive Brezeln und Lebkuchen). Restkarten gibt’s an der Abendkasse. Weitere Infos gibt’s unter www.oktoberfest-gifhorn.de im Internet.

Die nächste Partylution in der Stadthalle steigt übrigens im Dezember.

ust

Er segelt, spielt Tennis und fährt Motorroller: Mit 95 Jahren zählt Harry Simon ohne Frage zu den aktivsten Senioren in Gifhorn. Jetzt will der Rentner mit seinem Computer- und Web-Wissen punkten: Simon, der in wenigen Tagen 96 Jahre alt wird, hat sich für den „Goldenen Internetpreis“ beworben, dessen Schirmherrschaft Bundesinnenminister Thomas de Maizière übernommen hat.

02.09.2015

Eine Handschrift für den SV Jembke, mehr Qualität beim SV Groß Oesingen und ein SV Sprakensehl, der sich reinhängen will. Dieses Trio blickt gespannt auf die neue Saison in der Fußball-Kreisliga Gifhorn - wie der vierte Teil des AZ/WAZ-Ausblicks zeigt.

02.09.2015

Gifhorn. Zwei Verletzte forderte am Dienstagabend ein Verkehrsunfall auf der Gifhorner Real-Kreuzung. Zwei beteiligte Fahrzeuge wurden dabei erheblich beschädigt.

02.09.2015
Anzeige