Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Offizielle Amtseinführung von Hans-Peter Daub

Gifhorn Offizielle Amtseinführung von Hans-Peter Daub

Gifhorn. Hans-Peter Daub wurde jetzt offiziell in das Amt des Theologischen Vorstandes der Dachstiftung Diakonie eingeführt. Der 55-Jährige tritt die Nachfolge von Hans-Peter Hoppe an.

Voriger Artikel
Gifhorner vermietet Weihnachtsmänner
Nächster Artikel
Mieses Wetter schadet Late-Night-Shopping

Offiziell ins Amt eingeführt: Diakonie-Vorstand Hans-Peter Daub (l.) wird von Bürgermeister Matthias Nerlich beglückwünscht.

Quelle: Jonas Gonell

Gemeinsam mit dem kaufmännischen Vorstand Jens Rannenberg wird Daub die Geschicke der Einrichtung leiten, zu der die Diakonischen Heime Kästorf in Gifhorn, das Stephansstift in Hannover, die Stiftung Wohnen und Beraten in Braunschweig und das Cornelius-Werk in Burg (Sachsen-Anhalt) gehören.

Mit einem feierlichen Gottesdienstes führte Arend de Vries, Geistlicher Vizepräsident und Vorsitzender des Kuratoriums, Hans-Peter Daub in das neue Amt ein. Zahlreiche Leiter anderer diakonischer Einrichtungen sowie Vertreter aus Wirtschaft und Politik waren dazu nach Hannover gereist.

Auf ähnlich gute Zusammenarbeit wie zuvor Hannovers Erster Bürgermeister Thomas Hermann verwies auch sein Gifhorner Kollege Matthias Nerlich: „Wir haben gemeinsam mit der Diakonie Kästorf in Gifhorn schon tolle Projekte umgesetzt, und das werden wir auch weiterhin tun“, kündigte Nerlich an. Auch wenn es Gifhorn wirtschaftlich gut gehe und die Statistik niedrige Arbeitslosenzahlen verzeichne, wisse man doch, dass es in der Stadt durchaus Armut gebe. „Da ist es gut, einen Partner wie die Diakonie Kästorf an der Seite zu haben. Dieser Partner lenkt immer wieder das Augenmerk auf die, die an der Entwicklung nicht teilhaben. Diesen Menschen müssen wir Perspektiven eröffnen. Ich freue mich auf die neuen Projekte, die wir gemeinsam angehen werden.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr