Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt „Offener Bücherschrank“: Angebot des Sozialverbandes
Gifhorn Gifhorn Stadt „Offener Bücherschrank“: Angebot des Sozialverbandes
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:00 24.09.2017
Service-Angebot: Der SoVD-Kreisverband hat in seiner Sozial-Beratungsstelle einen „Offenen Bücherschrank“ eingerichtet. Quelle: privat
Gifhorn

„Die Nutzung ist einfach“, erklärt SoVD-Geschäftsstellenleiterin Christine Scholz: „Wer ein Buch lesen möchte, kann es einfach mitnehmen und nach angemessener Zeit zurückbringen – oder auch behalten. Er kann natürlich auch ein anderes Buch in den Bücherschrank stellen.“

Der „Offene Bücherschrank“ ist allen – auch Nichtmitgliedern des SoVD – zu den Geschäftszeiten zugänglich. Buchspenden sind gern gesehen, Altpapier allerdings eher nicht. „Der Bücherschrank ist keine Entsorgungsstelle für zerfledderte Exemplare aus dem Keller oder vom Dachboden“, stellte Scholz klar. „Die Bücher sollten schon noch in einem lesbaren Zustand sein“. Auch sexistische oder rassistische Bücher haben dort nichts zu suchen. Dass solche Bücher dort nicht landen, dafür sorgt Marlene Brennecke, Mitarbeiterin der Geschäftsstelle, die den Schrank regelmäßig in Augenschein nimmt.

Rund 90 Bücher stehen zurzeit im Schrank, zum Beispiel Sachbücher, Romane, Biografien sowie Reiseliteratur. Wer Bücher spenden oder ausleihen möchte oder weitere Informationen zum „Offenen Bücherschrank“ benötigt, ist in der SoVD-Beratungsstelle willkommen.

Von Uwe Stadtlich

Gifhorn Stadt Spaß an der Gifhorner Flutmulde - Spielfest beim Gifhorner Kinderschutzbund

Zahlreiche Mädchen und Jungen waren am Samstag beim Spielfest des Kinderschutzbundes an der Gifhorner Flutmulde. Anlass der Aktion war der Weltkindertag.

24.09.2017
Gifhorn Stadt Herbstmarkt in der Werkstatt für seelisch Behinderte - „Die Beschäftigten freuen sich das ganze Jahr drauf“

70 Menschen mit seelischer Behinderung finden im Gifhorner Arbeits- und Dienstleistungszentrum GAZ der Lebenshilfe am Hüttenweg eine Beschäftigung. Das Herbstfest mit buntem Programm und Produktionsführung war am Samstag wieder ein Höhepunkt für sie.

24.09.2017

Bundestagswahl 2017: Wir sind für euch im Landkreis Gifhorn unterwegs und informieren über die Ergebnisse aus den einzelnen Wahllokalen und über Reaktionen der Parteien und Direktkandidaten. Mit unserem Liveticker bleibt ihr auf dem Laufenden:

24.09.2017