Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Ölspur durchzieht die ganze Innenstadt

Gifhorn Ölspur durchzieht die ganze Innenstadt

Eine Mega-Ölspur, die sich einmal quer durch Gifhorn zog, beschäftigte am Samstagmittag die Gifhorner Feuerwehr. Der Verursacher ist noch nicht bekannt.

Voriger Artikel
Bahnhof Gifhorn-Süd: Eintracht-Fan angegriffen
Nächster Artikel
Behindertenbeirat: „Teilhabe ist ein Menschenrecht!“

Einsatz für die Feuerwehr: Eine Ölspur zog sich am Samstagmittag einmal quer durch das Gifhorner Stadtgebiet. Auch Fallerslebener Straße (r.) und Braunschweiger Straße waren betroffen.

Quelle: Christian Albroscheit

Um 12.24 Uhr wurde der Polizei eine Ölspur im Bereich des Dannenbütteler Weges gemeldet. Bei weiteren Ermittlungen stellte die Polizei fest, dass Teile der Ölspur in vielen Bereichen des Stadtgebietes vorhanden waren. Unter anderem zog sich die Spur durch Lehmweg, Dannenbütteler Weg, Calberlaher Damm, Fallerslebener Straße und Braunschweiger Straße.

„Die Spur hat keinen richtigen Anfang und kein richtiges Ende“, berichtete Brandmeister vom Dienst Michael Sohr. Beinahe der ganze Innenstadtbereich sei betroffen. An manchen Stellen war die Spur bis zu 40 Zentimeter breit. Die Feuerwehr streute das Öl an potenziellen Gefahrenpunkten ab, zum Beispiel an Kreuzungen und viel befahrenen Straßen, außerdem dort, wo es besonders glatt war. Drei Fahrzeuge und zwölf Kameraden waren dabei im Einsatz.

Die Frage nach dem Verursacher war das große Rätsel. „Wir haben keine Ahnung, woher das ganze Öl kommt“, so Einsatzleiter Michael Sohr. Die Ermittlungen der Polizei dauern deshalb noch an.

Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Gifhorn unter der Telefonnummer 05371-9800 zu melden.

alb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr