Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Ölspur durch ganze Stadt

Gifhorn/Gamsen Ölspur durch ganze Stadt

Gifhorn/Gamsen. Da hatten die Feuerwehren aus Gifhorn und Gamsen was zu tun: Eine Ölspur zog sich am Freitagmittag von der Sparkasse in Gamsen bis zur Ortsausfahrt der Braunschweiger Straße. Verursacher war laut Polizei der Audi eines 70-Jährigen aus Calberlah. Der Wagen hatte eine defekte Leitung.

Voriger Artikel
Neue Friedhofssatzung: Urnen jetzt auch unter Bäumen
Nächster Artikel
ADFC geht mit Politik auf Tour

Ölspur durch die ganze Stadt: Die Feuerwehren Gifhorn (Foto) und Gamsen hatten gestern Mittag allerhand zu tun. Insgesamt wurden 54 Säcke Ölbindemittel verbraucht.

Quelle: Photowerk (cc)

Gifhorn/Gamsen. 17 Einsatzkräfte der Gifhorner Kernstadtwehr verbrauchten laut Ortsbrandmeister Uwe Michel 39 Säcke Ölbindemittel, um die Straßen Lüneburger Straße, Celler Straße, Allerstraße und Braunschweiger Straße zu reinigen und die Rutschgefahr für den Verkehr zu bannen. Die Gamsener waren laut Michael Scheller mit 15 Leuten im Einsatz und verbrauchten 15 Säcke Ölbindemittel.

Die Polizei stellte den Verursacher südlich von Gifhorn fest. Dort war das Auto aufgrund des Ölverlusts stehen geblieben.

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr