Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Öl läuft aus Paket: Alarm bei der Gifhorner Post

Feuerwehr vor Ort Öl läuft aus Paket: Alarm bei der Gifhorner Post

Alarm bei der Post: Weil aus einem Paket eine unbekannte Flüssigkeit auslief, musste die Feuerwehr mit ihrem Gerätewagen Gefahrgut am Mittwochvormittag zum Postverteilzentrum an der Poststraße in Gifhorn ausrücken.

Voriger Artikel
Sportler-Ehrung: Einsatz und Leistung in Vereinen
Nächster Artikel
Kreis Gifhorn: Mülltonnen-Ärger und kein Ende

Die Entwarnung kam schnell: Ausgelaufenes Öl sorgte am Mittwochmorgen für einen Feuerwehreinsatz in der Post.

Quelle: Feuerwehr

Gifhorn. Die vier Einsatzkräfte unter der Einsatzleitung von Lothar Bunk stellten schnell fest, dass es sich dabei Motoröl handelte. Ein per Paket versandter Fünf-Liter-Behälter war undicht geworden, der Inhalt lief auf eine etwa anderthalb Quadratmeter große Fläche des Hallenbodens aus, in der die Sendungen für die Zustellung verteilt werden.

Die gegen 10 Uhr alarmierten Feuerwehrleute brachten in der Halle Bindemittel auf, die Entsorgung übernahm das Unternehmen selbst, so Feuerwehr-Sprecher Carsten Schaffhauser. Der Postbetrieb sei während des Einsatzes weiter gelaufen. Zur Sicherheit wäre es laut Bunk aber besser gewesen, hätten die Mitarbeiter die Halle vorsorglich verlassen.

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Sanierung des Bahnübergangs bei Ausbüttel hat begonnen. Sind Sie von den Arbeiten auf der B4 betroffen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr