Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Öffnet saniertes Bad bereits Anfang August?
Gifhorn Gifhorn Stadt Öffnet saniertes Bad bereits Anfang August?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 16.06.2010
Knapp 85.000 Euro Sanierungskosten: Vielleicht öffnet das Müdener Lehrschwimmbecken bereits nach den Sommerferien schon wieder seine Pforten. Quelle: Könecke
Anzeige

„Es gibt ein riesiges Echo im gesamten Dorf, alle Leute spenden“, freut sich Helga Ruthenberg. Gemeinsam mit Kathrin Mehrbrot kämpft sie für den Erhalt dieses 42 Jahre alten Bades, in dem jährlich mehr als 50 Kinder das „Schwimmen gelernt haben“.
Während sich viele Müdener Einwohner und Geschäftsleute mit Spenden für die Sanierungsmaßnahmen des Lehrschwimmbeckens beteiligten, hätten die rund hundert Mitglieder des Fördervereins im Verlauf der vergangenen Wochen kräftig die Ärmel hoch gekrempelt. „Sie übernahmen Abbrucharbeiten, es wurde geflext und zementiert“, umreißt Helga Ruthenberg nur einen kleinen Teil des großen ehrenamtlichen Einsatzes. Die Eigenleistung schlage mit rund 20.000 Euro zu Buche. In der Summe enthalten seien auch der Tombola-Erlös von der Gewerbeschau und zahlreiche Einzelspenden. „Es läppert sich“, freut sich Helga Ruthenberg über diese gemeinsame Hilfe. Die weitere Summe in Höhe von 65.000 Euro stemme die Samtgemeinde.
Für bestimmte Sanierungsarbeiten sei jetzt eine Schönwetterperiode notwendig. „Fünf Tage lang darf es nicht regnen“, habe sie von der beteiligten Sanierungsfirmen erfahren, so Ruthenberg. Spiele das Wetter mit, könne das Lehrschwimmbecken dann vielleicht schon „Anfang August – gleich nach den Ferien“ – wieder eröffnet werden, zeigt sie sich zuversichtlich.

hik

„Unsere Nahrung ist unser Schicksal“, stellte Dr. Jürgen Birmanns in seinem gut besuchten Vortrag beim ersten Gesundheitstag in Brome fest. Mit Humor und Fachwissen fesselte er das Publikum in seinem Referat über gesunde Ernährung.

16.06.2010

Tumult auf dem Gerichtsflur, Tränen in der Verhandlung: Anderthalb Jahre ins Gefängnis muss ein 26-Jähriger aus der Samtgemeinde Wesendorf, weil er mit Haschisch und Marihuana handelte.

16.06.2010

Zu einem Jahr und sechs Monaten Haft mit gleichzeitiger Unterbringung in einer Entziehungsanstalt wurde gestern vom Amtsgericht Gifhorn ein 42-jähriger Mann aus Hessen wegen Raubs, Diebstahls und betrunkenen Fahrens ohne Führerschein verurteilt.

16.06.2010
Anzeige