Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Oberschule plant W-Lan-Vernetzung

Wesendorf Oberschule plant W-Lan-Vernetzung

Wesendorf. Die Wesendorfer Oberschule plant im Rahmen eines Medienkonzeptes die Vernetzung aller Klassenräume. Erste Vorbereitungen dazu laufen bereits.

Voriger Artikel
Gebühren für Kita-Besuch steigen ab 1. August an
Nächster Artikel
Wiesenbrand an der „alten Burg“

Medienkonzept: Die Wesendorfer Oberschule plant die komplette W-Lan-Vernetzung.

„Im Moment wird abgeklärt, welche Investitionen für die Umsetzung notwendig sein werden“, erklärt dazu Wesendorfs Bauamtsleiter René Weber. Erste Schätzungen gehen demnach von bis zu 60.000 Euro aus.

Um diese Investitionssummer abschätzen zu können, war in den vergangenen Tagen eine Firma in der Schule, um eine so genannte Funkausleuchtung vorzunehmen. „Dabei wird festgestellt, wie viele W-Lan-Router in der Schule aufgestellt werden müssen, um das gesamte Gebäude zu versorgen. Und natürlich werden die besten Standorte für die Router ermittelt“, so Weber.

Allerdings wird das Geld nicht nur für die W-Lan-Vernetzung der Schule benötigt. Auch die Anschaffung von Hard- und Software soll laut Weber davon finanziert werden. Weitere Details zur Umsetzung des Medienkonzeptes gebe es aber derzeit noch nicht, die werden dann für September erwartet.

Wie die 60.000 Euro finanziert werden, muss noch geklärt werden. Schulträger ist die Samtgemeinde Wesendorf. Die könnte zwar theoretisch einen Zuschuss aus der Kreisschulbaukasse beantragen, aber Medienkonzepte werden aus diesem Topf nicht gefördert.

ba

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Haben Sie schon alle Weihnachtsgeschenke beisammen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr