Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
OHG und HG: Sanierung nötig

Gifhorner Gymnasien OHG und HG: Sanierung nötig

Gifhorn. Die beiden Gifhorner Gymnasien schlagen Alarm: Über gravierende bauliche Mängel werden beide Schulleiterinnen dem Schulausschuss des Kreises am kommenden Donnerstag, 15 Uhr im Rittersaal, berichten.

Voriger Artikel
Lions-Aktion: Bücher-Flohmarkt für guten Zweck
Nächster Artikel
Kontrollen: Weniger Schwarzfahrer in Bussen

Elternbeschwerden: Vor allem im Ostflügel des HG müssten Klassenräume dringend saniert werden, so einer der Kritikpunkte.

Quelle: Archiv

Das OHG möchte außerdem weitere Räume in der ehemaligen Fritz-Reuter-Realschule nutzen dürfen. Doch da hält der Landkreis sich bedeckt.

Von „vehementen Elternbeschwerden hinsichtlich der räumlichen Beschulung ihrer Kinder“ berichtet etwa Brigitte Gorke, Schulleiterin des Humboldt-Gymnasiums. So müssten acht Klassenräume im Ostflügel dringend neu gestrichen werden. Stellenweise würde bereits Tapete abgerissen sein. Selbst langjährige Kollegen könnten sich nicht daran erinnern, wann die Räume zuletzt renoviert worden seien. Große Hoffnung auf Besserung kann der Kreis als Schulträger aktuell nicht machen. Bislang seien dafür keine Haushaltsmittel zur Verfügung gewesen, der Fachbereich Bauwesen bemühe sich nun um eine schrittweise Behebung der Mängel.

Nicht minder akut schätzt Susanne Pilarski, Schulleiterin des OHG, die bauliche Lage ihrer Schule ein. So groß die Freude über den laufenden Mensa-Anbau auch sei: Es gebe „nach wie vor großen Sanierungsbedarf am OHG“, insbesondere im Westflügel und im Verwaltungstrakt. Hierfür seien für 2016 Mittel vorgesehen, teilt die Verwaltung mit.

Außerdem brauche das OHG mehr Räumlichkeiten. Im bestehenden Gebäude sei das nicht zu leisten, so Susanne Pilarski weiter. Deshalb möchte sie weitere Räume in der alten Reuter-Realschule nutzen. Festlegen möchte sich die Verwaltung in diesem Punkt noch nicht, die Nutzung der alten Schule sei „noch nicht bestimmbar“.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
VW-Betriebsversammlung März 2016

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Der Mülltonnentausch im Kreis Gifhorn läuft: Halten Sie das neue, chip-basierte System für sinnvoll?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr