Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt OHG-Schüler dabei: Weihnachten im Schuhkarton
Gifhorn Gifhorn Stadt OHG-Schüler dabei: Weihnachten im Schuhkarton
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:43 15.11.2016
Geschenke für hilfsbedürftige Kinder in Osteuropa: 95 Päckchen für Moldawien und Rumänien wurden Dienstagvormittag von Schülerinnen und Schülern des OHG verladen. Quelle: Sebastian Preuß
Anzeige
Gifhorn

„Wir engagieren uns bereits seit mehr als 20 Jahren für diese Hilfsaktion“, sagt Studienrätin Gabriele Stümpel, die am Otto-Hahn-Gymnasium Religion unterrichtet.

Dem Aufruf, ein Päcken mit kleinen Geschenken zu packen, seien 95 Kinder und Jugendliche aller Jahrgangsstufen gefolgt, ist Stümpel zufrieden. Durch Geldspenden hätten sich auch Lehrer an der Aktion beteiligt.

„Es geht uns so gut, dass wir schon überlegen müssen, was wir uns zu Weihnachten wünschen sollen“, meint Lisa (11). „Da gibt es mir ein schönes Gefühl, an andere Kinder, die kaum etwas haben, zu denken und sie zu beschenken“, hat sich die OHG-Schülerin gerne an dem Projekt beteiligt.

„Die Pakete wurden altersgerecht mit Geschenken gefüllt“, erläutert Stümpel. Unter anderem gehörten Spielzeug, Buntstifte, Malzeug und auch Hygieneartikel zum Inhalt. Aber auch warme Bekleidung für den Winter befände sich in den Päckchen, so die Religionslehrerin.

Pastor Michael Bausmann aus Ribbelbüttel fuhr mit seinem Klein-Bus gestern direkt auf den Schulhof, um die 95 Päckchen des OHG abzuholen. „Er kümmert sich um die Weiterleitung der Hilfspakete und sorgt dafür, dass sie an der richtigen Stelle landen“, erklärt Gabriele Stümpel.

In diesem Jahr würden hilfsbedürftige Kinder und Jugendliche in Rumänien und Moldawien von dem Projekt profitieren. „Weihnachten im Schuhkarton“ ist Teil der weltweit größten Geschenkaktion für Kinder in Not, „Operation Christmas Child“. Seit dem Jahr 1993 wurden weltweit mehr als 130 Millionen Kinder in 150 Ländern erreicht. In vielen Fällen ist die Aktion eingebunden in ein breites soziales Engagement der Kirchengemeinden vor Ort.

 ust

49 politisch interessierte Peiner und Gifhorner folgten jetzt der Einladung der Bundestagsabgeordneten Ingrid Pahlmann (CDU), sie in Berlin zu besuchen.

15.11.2016

Im Vorgarten liegen zerschlagene Glasflaschen, zerknüllte Tetrapaks und anderer Unrat, einige Fenster des Gebäudes sind mit Spanplatten zugenagelt, die Treppenstufen des ehemaligen Geschäftshauses sind häufig Treffpunkt für Menschen aus dem Trinkermilieu: Der Unmut über den Zustand eines Hauses an der Gifhorner Limbergstraße wächst. Anwohner sind sauer und fordern die Stadt zum Handeln auf.

17.11.2016
Gifhorn Stadt 1050 -Geflügel-Halter mit insgesamt 555.000 Tieren im Landkreis - Vogelgrippe: Landkreis rät zu freiwilliger Stallhaltung

Die Vogelgrippe kommt näher: Eine Stallpflicht gab es im Kreis Gifhorn auch gestern noch nicht, doch Kreisveterinär Dr. Mario Ruppert rät den Geflügelhaltern inzwischen, ihre Tiere freiwillig in den Stall zu bringen.

17.11.2016
Anzeige