Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° stark bewölkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
OHG-Schüler auf der Spur von Herzog Franz

Gifhorn OHG-Schüler auf der Spur von Herzog Franz

Gifhorn. „Der Übergang vom Spätmittelalter zur frühen Neuzeit“: Titel eines Schulprojekts des Historischen Museums Schloss Gifhorn, das am Mittwochvormittag 19 Schülerinnen und Schüler Otto-Hahn-Gymnasiums begeisterte. Fünf Stunden lang stand für die Elftklässler „Geschichte zum Anfassen“ auf dem Stundenplan.

Voriger Artikel
Ausschuss stimmt für Ausbau der Oldaustraße
Nächster Artikel
Ein-Stunden-Takt lässt auf sich warten

Historischen Ofenkachel: Elftklässler des Gifhorner Otto-Hahn-Gymnasiums beteiligten sich am Mittwochvormittag an einem neuen Projekt im Schloss-Museum.

Quelle: Photowerk (sp)

Gifhorn. „Das Angebot des Museums passt prima zu unserem Unterricht“, erklärte Oberstudienrätin Elke Chavier. Die OHG-Oberstufenschüler, die bis zum Abitur einen Geschichtskursus auf erhöhtem Niveau belegt hätten, würden mit dem Museum als „außerschulischen Lernort“ eine wichtige Ergänzung zum Unterricht im Klassenzimmer erfahren.

„Wir haben das Projekt in Abstimmung mit den Schulen speziell für Schülerinnen und Schüler der allgemeinbildenden Gymnasien und Fachgymnasien zugeschnitten“, erläutert Museumspädagogin Anette Thiele. Gemeinsam mit den museumspädagogischen Mitarbeiterinnen Barbara Bergau und Annette Redeker stand sie den Elfklässlern Rede und Antwort.

Eine Ofenkachel aus der Reformationszeit einmal selbst in die Hände nehmen, ein Besuch in der Schlosskapelle, die zu de älteste protestantische Kirchenbauwerken gehört und ein Abstecher in die Abteilung Adel und Landvolk: Bei einem Museumsrundgang galt es Aufgabenstellung zu bewältigen. „Die Arbeitsergebnisse werden im Anschluss den Mitschülern vorgestellt - das stärkt das Selbstbewusstsein“, erklärt Lehrerin Elke Chavier.

Weitere Infos zu dem Projekt gibt‘s unter Tel. 05371-82429 .

ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Apfelsinenball in der Gifhorner Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Die FIFA hat die Mammut-WM mit 48 Mannschaften beschlossen. Was halten Sie davon?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr