Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
OHG-Projekt: Mädchen als Ingenieure

Gifhorn OHG-Projekt: Mädchen als Ingenieure

Gifhorn. Die nächste Runde ist eingeläutet: Am Otto-Hahn-Gymnasium (OHG) wurde am Dienstag im Beisein der Eltern und Vertretern aus Schule und Wirtschaft die 2. Mädchen Ingenieur Akademie (MIA) eröffnet.

Voriger Artikel
Bücher Nolte: Hans Rath begeistert Zuhörer
Nächster Artikel
Nikolaus-Jazz ist wieder da

Startschuss: OHG-Schülerinnen lernen die Tätigkeit von Ingenieuren kennen.

Quelle: Photowerk (mpu)

Zwölf Mädchen aus dem 8. Jahrgang haben ein Schuljahr lang die Möglichkeit, technische Sachverhalte auszuprobieren - und das mit Unterstützung von Experten aus Unternehmen und Hochschule.

„Die Mädchen erfahren nicht nur viel über technische Sachverhalte, sondern erhalten Einblicke in technische Berufsbilder und Studiengänge und lernen in Seminaren, wie man ein Projekt managt“, erläutert Bildungsreferentin Susanne Harms von der Stiftung NiedersachsenMetall.

„Bis zum Ende des Schuljahres werden die Mädchen neben festen wöchentlichen Terminen auch intensive Tagesworkshops haben“, so Harms. Das Leitthema der MIA ist die Fertigstellung des Gewächshauses auf dem Schulhof. Im vergangenen Jahr haben Mädchen der 1. MIA am OHG den Stahlbau des Gewächshauses errichtet. In diesem zweiten Durchgang geht es nun darum, das Haus fertigzustellen. Neben der Innenausstattung steht die technische Gebäudeausstattung im Mittelpunkt: die Steuerung für die automatische Bewässerung steht oben auf der To-Do-Liste. Auch Beleuchtung, Beschattung, Einbruchssicherung sind Themen, mit denen die Mädchen sich beschäftigen. Betreut werden die Mädchen durch ihre Lehrerin Christa Nikolaus.

Unterstützt wird die Gruppe durch regionale Partner - darunter die Berufsbildende Schulen II, GA Netztechnik und die IAV. MIA ist ein Projekt der Agentur für Arbeit und der Stiftung NiedersachsenMetall.

ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr