Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
OHG: Mädchen bauen eigenes Gewächshaus

Gifhorn OHG: Mädchen bauen eigenes Gewächshaus

Planen, schweißen, schrauben: In einem besonderen Projekt, das Mädchen technische Berufe näher bringen soll, bauen elf Otto-Hahn-Gymnasiastinnen ein Gewächshaus. Am Dienstag war Richtfest am Dannenbütteler Weg.

Voriger Artikel
Koniferen gestohlen: Verdächtiger gefasst
Nächster Artikel
Flüchtlingsrat kritisiert Landkreis

Von A bis Z alles selbst gemacht: Elf Otto-Hahn-Gymnasiastinnen bauen in einem besonderen Projekt ein Gewächshaus für ihre Schule.

Quelle: Photowerk (cc)

„Wir haben schon Tomaten selbst gesät, Erdbeeren und Blumen“, berichtet Laura Patzke. Künftig werden diese Pflanzen ein neues Zuhause haben, an dem die 15-Jährige aus Calberlah und ihre zehn Mitstreiterinnen arbeiten. „Ein Projekt, bei dem zum Schluss etwas bleibt“, freut sich Lara Hoppe (15) aus Wagenhoff. „Ich fand es interessant, technische Berufe kennen zu lernen“, sagt Julia Brandt (15) aus Gifhorn.

Und das von A bis Z: „Sie haben entgratet, Gewinde geschnitten und schweißen gelernt“, sagt Fachpraxislehrer Heinrich Meyer von der BBS II, die wie die Stiftung Niedersachsen Metall und die Arbeitsagentur mit dem OHG bei dem Projekt Mädchen Ingenieur Akademie kooperiert. Die Acht- und Neuntklässlerinnen haben die Statik selbst berechnet, Werkzeug und Material kalkuliert, das Stahlfachwerk zugeschnitten und auch an der CNC-Maschine gearbeitet.

Und was war am schwierigsten? „Einen Termin finden, bei dem alle können“, schmunzelt die Gifhornerin Alexa Wildner. Und nicht alle Arbeitsschritte haben Spaß gemacht, gibt Lara Hoppe zu. „Die Bohrmaschine stundenlang im Stehen zu bedienen, kann auf Dauer ganz schön langweilig sein.“

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr