Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt OHG: Aktion für Flüchtlinge
Gifhorn Gifhorn Stadt OHG: Aktion für Flüchtlinge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 06.10.2015
Hilfsprojekt für Flüchtlinge: Schülerinnen des Otto-Hahn-Gymnasiums sammeln Spiel- und Lernmaterialien für Flüchtlingskinder.
Anzeige

Letzte Woche starteten die Gymnasiasten eine umfangreiche Sammelaktion in der Schule für Flüchtlingskinder. OHG-Schüler sowie deren Eltern spendeten Stifte, Blöcke, Hefte und Lehrmaterialien. Zusätzlich zu der bereits an zwei Nachmittagen stattfindenden Hausaufgabenhilfe erklärten sich zahlreiche Oberstufenschüler bereit, diese Unterstützung für Flüchtlingskinder auch auf andere Wochentage auszudehnen. „Immer mehr Schüler erklären ihre Bereitschaft, an diesem längerfristigen Projekt mitzuwirken“, freut sich Lehrerin Michaela Hillebrandt.

Es gibt auch Deutschkurse für Erwachsene, für die bereits Lehrmaterialien bereits vorhanden sind - interessierte Lehrer und Eltern können sich an dieser Stelle einbringen. Diese Kurse sollen am späteren Nachmittag stattfinden, während die Kinder in der „Spieloase“ beschäftigt sind.

Donnerstags organisieren zwei Schüler des OHG ein Fußballtraining, für das sich immer mehr junge Leute melden, die das unterstützen möchten. Weitere Sportaktivitäten sind in Planung, einige bürokratische und finanzielle Hürden sind noch zu überwinden.

Für die Nachmittagsbetreuung werden weitere Schüler aller Altersstufen gesucht, um mit den Kindern im Flüchtlingsheim gemeinsam Musik zu machen, wenn jeden Freitag der „Kulturbahnhof“ kommt.

„Ziel dieser Hilfsaktion ist eine rasche Integration der Flüchtlinge in die Gesellschaft und das schnelle Erlernen der deutschen Sprache“, fasst Politiklehrerin Heike Littau das Ziel der Flüchtlingshilfe zusammen. „Wir danken allen Unterstützern ganz herzlich“, lobt die Pädagogin.

Gifhorn. Noch etwa zwei Wochen Geduld brauchen die Autofahrer, dann soll es auf der B 4 wenigstens zwischen der Abfahrt nach Isenbüttel und der Anschlussstelle Heidland wieder in gewohnter Weise zugehen.

08.10.2015

Gifhorn. Erschwinglicher Wohnraum war am Montagabend zentrales Thema im Rat der Stadt. Bis Jahresende soll die Verwaltung der Kommunalpolitik Möglichkeiten darstellen, wie in Gifhorn sozialer Wohnungsbau umgesetzt werden könnte.

05.10.2015

Gifhorn. „Vieles für den kleinen Geldbeutel“: Unter diesem Motto hat jetzt das Soziale Kaufhaus Aller sein fünfjähriges Bestehen gefeiert. Mit einer Modenschau und vielen Gästen wurde die Geburtstagsparty im Mehrgenerationenhof Omnibus im Georgshof begangen. Die bunte Veranstaltung kam prima an.

05.10.2015
Anzeige