Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt O‘zapft is: 750 Leiferder feiern Oktoberfest
Gifhorn Gifhorn Stadt O‘zapft is: 750 Leiferder feiern Oktoberfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 08.10.2014
Erstes Oktoberfest in Leiferde: Die Steigerwald Rebellen heizten den Besuchern richtig ein. Quelle: Carsten Schaffhauser
Anzeige

„O‘zapft is“: Mit diesem Ausruf eröffnete der Vorsitzende des Leiferder Schützenvereins, Martin Stahl, am Sonnabend das erste Leiferder Oktoberfest. Zuvor hatte er einige Schläge benötigt, um den Hahn mit dem Holzhammer in das Fass zu treiben. 750 Besucher feierten anschließend im ausverkauften Festzelt bis in die Morgenstunden.

„Unser Schützenfestwirt Walter Stendel ist mit der Idee auf uns zugekommen“, so Stahl. Gemeinsam mit der Wittinger Brauerei wurde das Fest umgesetzt. „Karten gab es im Internet zu kaufen, sie fanden reißenden Absatz. Dennoch haben wir besprochen, dass es bei einer Wiederholung des Festes auch im Ort eine Verkaufsstelle geben wird.“

„Für die Oktoberfeste wurde in Wittingen eigens ein Festbier gebraut“, erklärte Peter Deichert, Gebietsrepräsentant der Brauerei.

Nahezu alle Besucher hatten sich passend zum Anlass in bajuwarische Trachten mit knackigen Lederhosen und zünftigen Dirndln gekleidet. „Ich bin froh, dass ich in Österreich im Urlaub war, da konnte ich mich gleich für das Fest einkleiden“, betonte der Vorsitzende.

Unterstützt wurde er beim Fassanstich von Bürgermeisterin Stephanie Fahlbusch-Graber, die Stahl Bierkrüge reichte. Für das leibliche Wohl war mit Leberkäs, Brathendl und Haxen gesorgt. Im Anschluss an den Fassanstich spielten die Steigerwald Rebellen auf. Mit ihrer explosiven Mischung aus Show und Musik brachten sie die Menge in Schwung.

cs

Gifhorn. „Am Niederrhein beispielsweise sind Tiersegnungen ganz normal, da kommen die Leute mit ihren Hunden, Pferden und Kühen“, sagte Pfarrer Thomas Hoffmann. Das könnte in Gifhorn künftig auch so werden, der Grundstein zumindest wurde am Sonnabend gelegt: In der katholischen St. Altfrid-Kirchengemeinde fand die erste Gifhorner Tiersegnung statt.

05.10.2014

Weyhausen. Motocrosstraining: Bereits im zehnten Jahr fand die beliebte Aktion von Organisator Maik Niewerth auf dem Acker von Friedrich Auffahrt an diesem Wochenende statt. Rund 50 Fahrer kamen mit ihren Maschinen, um Trainingseinheiten zu absolvieren.

08.10.2014

Päse. Schon wieder brannte es in Päse.

08.10.2014
Anzeige