Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Nussknacker: Hauptrolle für Noran Kaufmann

Gifhorner betritt Show-Neuland Nussknacker: Hauptrolle für Noran Kaufmann

Tolle Sache: Noran Kaufmann aus Gifhorn bekommt die Hauptrolle in „Der Nussknacker“. Klassik trifft auf Breakdance in einem der wohl bekanntesten Theaterstücke der Welt. Damit betritt er Show-Neuland.

Voriger Artikel
Polizei sucht Handy-Eigentümer
Nächster Artikel
Hufkranken Wallach mehrfach als Reitpferd verkauft

Klassik trifft Breakdance: Der Gifhorner Noran Kaufmann bekommt die Hauptrolle in „Der Nussknacker“.
 

Quelle: privat

Gifhorn.  Mit seiner Gruppe Special Delivery gehört Kaufmann zu den erfolgreichsten Hip-Hop-Formationen Deutschlands und gewann unter anderem die UDO-Hip-Hop-Weltmeisterschaft 2015. Kaufmann steht nun vor seiner wohl größten Herausforderung:  Hip Hop tanzen zu klassischer Musik, keine Beats, kein Bass, an dem man sich festhalten oder orientieren kann. Der Gifhorner trifft in seinem neuen Job auf zehn der besten Tänzer Europas – darunter die Macher der Show, die mehrfachen Breakdance-Welt und -Europameister, deutsche Meister und Weltrekordhalter Da Rookies.

„Wir sind schon seit zwei Monaten im Cast für die Show“, erklärt Nils Klebe, Künstlerischer Leiter des Projekts und Manager der Da Rookies. „Wir haben in ganz Deutschland nach dem passenden Nussknacker gesucht, denn er soll nicht nur verschiedene Styles vereinen, sondern zudem noch einem bestimmten Typen entsprechen – Noran bringt genau das alles mit.“

„Die Herausforderung besteht für mich vor allen Dingen darin, wirklich zum Nussknacker zu werden“, freut sich Kaufmann auf die Hauptrolle. Die Geschichte des Nussknackers habe etwas Magisches. „Und jetzt ist es meine Aufgabe, diese Magie zusammen mit den Rookies auf die Bühne zu bringen“, erklärt der Gifhorner.

Bei der Aufführung werden die Zuschauer die Verschmelzung von atemberaubende Breakdance-Moves mit klassischer Musik erleben, so Kaufmann. Serviert werde ein Feuerwerk aus Ballett, Breakdance, Hip Hop, Standardtanz und Schauspiel sowie klassischer Musik.

„Wer das Stück live erleben will, muss sich jedoch beeilen, denn viele Termine sind schon jetzt ausverkauft.“, freut sich Kaufmann über die tolle Resonanz. In Wolfsburg ist der Nussknacker am 15. Dezember ab 20 Uhr im Congress Park Wolfsburg zu sehen.

Von Uwe Stadtlich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt "Kreis Gifhorn" für Sie zusammengefasst. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Anläßlich der Sicherheitswochen: Was macht Ihnen am meisten Sorgen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr