Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Nur noch Anliegerverkehr auf der K 33/2
Gifhorn Gifhorn Stadt Nur noch Anliegerverkehr auf der K 33/2
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:25 14.09.2014
Künftig nur noch ein Feldweg: Die marode K 33/2 von Hoitlingen nach Eischott soll eingezogen und nur noch von landwirschaftlichen Anliegern genutzt werden dürfen. Quelle: Photowerk (jr)
Anzeige
Samtgemeinde Brome

„Die Straße wird ein Feldweg“, erklärt Rühens Bürgermeister Karl-Peter Ludwig. Außer landwirtschaftlichen Anliegern darf sie künftig niemand mehr benutzen. „Das wird mit Schildern kenntlich gemacht. Und wer sich nicht dran hält, bekommt eine Anzeige. Ganz einfach“, so Ludwig.

Weil die Schlaglochpiste laut Gutachten durchschnittlich nur noch von 400 Fahrzeugen täglich befahren wird, hatte der Landkreis eine 600.000 Euro teure Sanierung stets abgelehnt.Auch weil es eine Parallelstrecke über Velstove gibt. Die Gemeinden Rühen und Tiddische wollten wegen der Folgekosten auch keine Abstufung zur Gemeindeverbindungsstraße.

Nun soll die Straße außerorts „eingezogen“ werden. Für die innerörtlichen Bereiche, die als Gemeindestraßen deklarierte werden, erhalten die Gemeinden vom Landkreis eine durch Hochrechnung ermittelte Ablöse-Zahlung, mit der Mängelbeseitigung und künftige Unterhaltungsmaßnahmen abgegolten sein sollen.

jr

Durch Impfen schwere Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen vermeiden: Darüm überprüft der Jugendärztliche Dienst die Impfbücher von Sechst- und Neuntklässlern aller Schulen im Landkreis Gifhorn. „Dieses Projekt ist von großer Wichtigkeit“, ruft Landrätin Marion Lau Eltern dazu auf, das Gesundheitsamt zu unterstützen.

11.09.2014

Isenbüttel. 50 Jahre Jugendfeuerwehr Isenbüttel: Das ist ein Grund zum Feiern. Die Wehr rahmt das eigentliche Gründungsdatum am 1. Oktober ein mit gleich zwei Feiern: einem Spiel ohne Grenzen mit Tag der offenen Tür am Sonnabend, 20. September, und einem Kommers am Sonntag, 12. Oktober.

14.09.2014

Rötgesbüttel. Wer Ruhe sucht, wird auf dem Campingplatz Glockenheide in Rötgesbüttel fündig - es sei denn, es findet ein Oldtimer-Treffen statt: Seit 50 Jahren ist der Platz Anlaufstelle für Reisende und Fans von alten Enten oder Goggomobilen.

14.09.2014
Anzeige