Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Not in der Heimat: Gifhorns Griechen helfen
Gifhorn Gifhorn Stadt Not in der Heimat: Gifhorns Griechen helfen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 15.02.2016
Tolle Hilfsaktion: Die Griechische Gemeinde Gifhorn hat Spenden für Flüchtlinge und arme Menschen auf der Insel Lesbos gesammelt. Quelle: Photowerk (cc)
Anzeige

Viele Mitglieder der Gemeinde haben sich daran beteiligt.

„Wir haben vor 14 Tagen dazu aufgerufen, die Flüchtlinge sowie viele Obdachlose und arme Menschen in Mytilini mit Spenden zu unterstützen“, berichtet Nektarios Moutas, Sprecher der Griechischen Gemeinde in Gifhorn. „Die Resonanz war überwältigend“, freut sich Panteleimon Dimitropoulos, Archimandrit der Gemeinde, über die große Hilfsbereitschaft.

Innerhalb von nur kürzester Zeit seien Berge Lebensmitteln und Kleidung - für Kinder und auch für Erwachsene - zusammen gekommen, so Moutas. In einem Nebenraum der Kirche am Dannenbütteler Weg hätten viele Helferinnen und Helfer der 800 Mitglieder großen Gemeinde mitgeholfen, die Spenden zu verpacken. „Mehr als 100 Kartons wurden gefüllt“, berichtet Moutas.

Am heutigen Samstag werden die Pakete mit einem Kleintransporter nach Gütersloh gefahren. „Die dortige Griechische Gemeinde hat ebenfalls zu einer Spendenaktion aufgerufen“, so Moutas. In Gütersloh sollen die Spenden in einen großen Lastwagen umgeladen werden, der sich dann in den nächsten Tagen auf den Weg nach Mytilini macht.

ust

Gifhorn. Vergeblich haben die mehr als 1400 Mitarbeiter von Conti-Teves am Freitag auf einen positiven Abschluss in Sachen Interessenausgleich und Sozialplan gehofft: Am Nachmittag wurden die mehrstündigen Verhandlungen ohne Ergebnis vertagt.

15.02.2016

Gifhorn. Die Kriminalitätsentwicklung in den vergangenen Monaten zeigt nach unten: Das sagte Gifhorns Polizeichef Michael Feistel in der Bürgerinfo der Stadt im Ratssaal zum Thema Flüchtlinge in Gifhorn.

15.02.2016

Gifhorn. Die Tradition des Schattentheaters neu interpretiert: Die Show Amazing Shadows riss das Publikum am Donnerstagabend in der nahezu ausverkauften Gifhorner Stadthalle mit, lud zum Träumen und Klatschen, zum Nachdenken und Lachen ein.

12.02.2016
Anzeige