Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Norweger zu Gast an Gifhorns BBS II

Gifhorn Norweger zu Gast an Gifhorns BBS II

Gifhorn. Die BBS II Gifhorn - Europaschule in Niedersachsen - hatte 23 norwegische Schüler und ihre drei betreuenden Lehrkräfte zu Gast. Die norwegischen Schüler absolvierten Betriebspraktika in verschiedenen Firmen der Elektro- und Kfz-Technik im Landkreis.

Voriger Artikel
Umleitungsstrecke: Die Ampel an der alten B 4 bleibt
Nächster Artikel
Ready4work profitiert vom Konzert-Erlös

Besuch an der BBS 2: Insgesamt 23 Norweger erhielten jetzt Einblicke ins deutsche Ausbildungssystem.

Ein Teil der norwegischen Auszubildenden nahm an einem schuleigenen Maurerkursus, der in englischer Sprache unterrichtet wurde, teil. Der Austausch ermöglicht den 23 norwegischen Schülern einen Einblick in das deutsche Berufsbildungssystem.

Immer häufiger sind internationale Berufserfahrungen Teil des beruflichen Anforderungsprofils. Handlungskompetenz und Flexibilität gewinnen daher zunehmend an Bedeutung. Ein Auslandspraktikum stellt eine gute Möglichkeit dar, internationale berufliche Kompetenzen zu erwerben. Betreut wurden sie dabei auch von den Lehrkräften der BBS II Gifhorn und von den aufnehmenden Betrieben.

Auf dem Programm standen auch ein Besuch der Autostadt, des Wissenschaftsmuseum s„phæno“ in Wolfsburg oder die Erkundung des Mühlenmuseums in Gifhorn. Das Highlight der ersten Woche war sicherlich der Besuch des Bundesligaspiels des VfL Wolfsburg gegen den FSV Mainz.

Im Mai 2016 werden dann zum ersten Mal Auszubildende der KFZ-Technik der BBS II Gifhorn ihr Europapraktikum in den Betrieben im Umkreis von Åmot (Norwegen) antreten. Spannend wird dabei der Einblick in den Arbeitsalltag und in neue Arbeitstechniken sein.

Die BBS II Gifhorn unterhält momentan zu acht Ländern internationale Beziehungen und möchte dies in Zukunft noch ausbauen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr