Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Noch mehr als 500 Lehrstellen im Landkreis unbesetzt

Landkreis Gifhorn Noch mehr als 500 Lehrstellen im Landkreis unbesetzt

Landkreis Gifhorn. Immer weniger Schulabgänger, immer mehr Schüler, die studieren wollen: Diese Entwicklung zeigt Auswirkungen auf Ausbildungsplatz-Situation im Landkreis Gifhorn. „Es gibt noch mehr als 500 unbesetzte Lehrstellen“, sagt Wiebke Saalfrank, Sprecherin der Agentur für Arbeit in Helmstedt.

Voriger Artikel
Abrissarbeiten: Startschuss für den Polizeineubau
Nächster Artikel
Tour durch Natur: Pedalritter erkunden herrliche Landschaft

Es trifft viele Branchen im Landkreis Gifhorn: In der Gastronomie sind dringend Auszubildende gesucht ebenso wie im Handwerk und im Bereich der Pflege.

Wie auch in den Vorjahren sei es für das Handwerk schwierig, Interessenten zu finden, die eine Ausbildung als Bäcker oder Fleischer machen wollen.

Aber auch Handel, Verkauf, Gastronomie und Pflege seien Hände ringend auf Nachwuchssuche. Wie bereits im Vorjahr hätten auch Dachdecker-Betriebe und Frisöre noch freie Ausbildungsplätze anzubieten. Neben diesen „Klassikern“ seien jedoch Ausbildungsplatz-Angebote in nahezu allen Berufsbereichen vorhanden, so Saalfrank. Der demografische Wandel sei nur ein Grund dafür, dass es Betrieben und Firmen immer schwerer fällt, freie Lehrstellen zu besetzen. „Der starke Akademisierungsgrad hält an“, hat Saalfrank beobachtet. Das Studium sei für immer mehr junge Menschen das Ziel.

Saalfrank geht davon aus, dass sich diese Situation bis 2025 weiter verschärfen wird. Unter dem Motto „Ausbildung 2016 - da geht noch was“ bietet die Agentur für Arbeit in Gifhorn besondere Beratungen für Jugendliche an, die noch einen Ausbildungsplatz suchen.

ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr