Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Noch einige Restarbeiten unter der B-4-Brücke

Gifhorn: Letztes Kapitel eines Großprojekts Noch einige Restarbeiten unter der B-4-Brücke

Diese Baustelle hat Gifhorn lange Zeit in Atem gehalten: Im Juli sollen auch die Restarbeiten rund um die B-4-Brücke abgeschlossen sein. Während oben seit fast einem halben Jahr der Verkehr rollt, gibt es bis dahin unten noch einiges zu tun...

Voriger Artikel
Hoffest Kuhls beschert AZ-Aktion Helfen vor Ort 4203 Euro
Nächster Artikel
Kinderfeuerwehr für Neubokel

Restarbeiten unter der neuen B-4-Brücke: Bis Juli gibt es noch das eine oder andere zu erledigen.
 

Quelle: Sebastian Preuß

Gifhorn.  Seit knapp einem halben Jahr rollt der Verkehr über die neue B-4-Brücke. Derweil sind unter dem Bauwerk immer noch die Bauarbeiter zugange. Im Juli soll das Thema Großbaustelle aber endgültig zu den Akten gelegt sein.

Parkplätze für Humboldt-Gymnasium

Das eine oder andere ist noch zu erledigen, sagt Projektleiter Gerhard Kanter von der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Wolfenbüttel. Mit dem Aufstellen der Brücke allein sei es nicht getan.

3f46bc3a-4b95-11e7-a94b-25f4acc7e3f2

Pflastern und asphaltieren: Bis Juli haben die Bauarbeiter noch zu tun...

Zur Bildergalerie

Zum Beispiel müssen unter dem Bauwerk wieder – wie früher – Parkplätze entstehen: nördlich der Celler Straße für das Humboldt-Gymnasium, südlich der Celler Straße öffentliche. „Wir beginnen jetzt mit dem Verlegen des Pflasters.“ Die Bordsteine seien bereits größten Teils gesetzt, auch entlang der Straßen.

Straßen wieder in Ordnung bringen

Apropos Straßen: Die Bauarbeiten haben die Oberflächen von Fischerweg und Kurze Straße in Mitleidenschaft gezogen. Die Landesbehörde werde demnächst die Asphaltdecken erneuern. Die Konrad-Beste-Straße bekommt wieder eine so genannte wassergebundene Decke – nur genau unter der Brücke wird sie gepflastert.

„Die Zaunarbeiten müssen auch noch erledigt werden“, sagt Kanter. Alles, was vor dem Neubau eingezäunt war, soll auch danach wieder eingezäunt sein.

Von Dirk Reitmeister

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt "Kreis Gifhorn" für Sie zusammengefasst. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Jamaika-Verhandlungen sind gescheitert. Wie soll es nun weitergehen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr