Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Nitraterfassung: Landwirte und Wasserverband kooperieren
Gifhorn Gifhorn Stadt Nitraterfassung: Landwirte und Wasserverband kooperieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 28.11.2016
Kooperation: Ein neues Verfahren der Nitraterfassung wurde jetzt auf einem Feld bei Martinsbüttel vorgestellt.
Landkreis Gifhorn

In den sieben Gewinnungsgebieten des Wasserverbandes - Wittingen, Hankensbüttel, Schönewörde, Lüsche, Ettenbüttel, Wedelheine und Groß Schwülper - sei die Nitratbelastung zwar noch deutlich unter den hochbelasteten Regionen des Landes, und das Trinkwasser sei frei von Nitrat, so Christian Lampe vom Wasserverband Gifhorn und Geschäftsführer der Kooperation Trinkwasserschutz. „Dennoch ist es das Ziel, den Restnitratgehalt im Boden über eine angepasste Düngung so gering wie möglich zu halten.“ Landwirt und Kooperationssprecher Wichard von Lucke aus Martinsbüttel: „Nährstoffe kosten Geld und wollen gezielt eingesetzt werden.“

Deshalb werden auf 170 Flächen die Böden auf Restnitrat überprüft. Dazu habe es zum ersten Mal eine moderne Technik ausprobiert, so das Büro Geries. Statt wie bisher die Proben per Hand zu ziehen, fahre der Probenehmer mit einem Geländewagen und angehängtem Gerät auf die Fläche und ziehe jeweils an 16 Stellen Proben aus den Bodenschichten null bis 30 Zentimeter, 30 bis 60 und nochmals 60 bis 90 Zentimeter. Jede Schicht werde anschließend getrennt im Labor auf den Restnitratgehalt untersucht.

Die Ergebnisse ließen dann Rückschlüsse auf die Stickstoffeffizienz der Bewirtschaftung zu.

rtm

Gifhorn Stadt Statistik der Polizei für den Landkreis Gifhorn - Wildkollisionen und Alkoholfahrten: Hohe Unfallzahlen

 Autofahren im Landkreis Gifhorn bleibt gefährlich: 3736 Unfälle ereigneten sich von Januar bis Ende Oktober auf den Straßen des Kreisgebietes. „Eine Zunahme von drei Prozent zum Vorjahr und 5,2 Prozent zum Drei-Jahresschnitt“, sagt Andreas Alischer von der Analysestelle der Polizei.

28.11.2016

Musik von Klassik bis Rock, fantasievolle Kostüme zum Verlieben und vor allem 40 hervorragende Rollkunstläuferinnen zwischen vier und 25 Jahren sorgten am Sonntag im Sportzentrum Süd für eine fulminante Show.

28.11.2016

Das war die Vorprüfung zur Deutschen Meisterschaft: Von Donnerstag bis Sonntag beherbergte der BSK-Saal 400 Kanarien und Sittiche von 40 Ausstellern, die sich der Bewertung der Preisrichter für die Landesmeisterschaft stellten.

28.11.2016