Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Nikolaus kommt aus der Luft
Gifhorn Gifhorn Stadt Nikolaus kommt aus der Luft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 10.12.2014
Alten Brauch wiederbelebt: Der LSV Gifhorn ließ am Sonntag den Nikolaus zur Vereinsfeier für die Kinder mit einem Motorsegler einfliegen. Quelle: Jörg Rohlfs
Anzeige

Der Nikolaus machte es spannend - immer wieder flog er mit dem Motorsegler vom Typ Dimona über das Gelände des LSV Gifhorn, bevor er endlich auf dem Rasen aufsetzte. Und dann war die Freude groß bei den Vereinsmitgliedern und deren Kinder, die anlässlich der Nikolausfeier mit Spannung die Ankunft des Mannes mit dem weißen Bart erwartet hatten.

„Ich bin auch ganz aufgeregt“, gab Lisa Mehlhase vom Luftsportverein zu, „das erinnert mich an meine Kindheit.“ Und obwohl der kleine Felix vorher noch ein wenig altklug erklärt hatte, dass der Nikolaus „eigentlich gar nicht kommen darf, weil heute ja schon der Siebte ist“, wurde auch er nach dessen Landung seiner Freude kaum mehr Herr.

Im Vereinsheim, wo die Feier bei Kaffee, Kuchen und Live-Musik mit Gitarre und Akkordeon vorher stimmungsmäßig schon bestens war, wurden dann die vorher von den Eltern gepackten Päckchen - mit einigen mahnenden Worten über Fleiß in der Schule und Gehorsam zuhause - von Nikolaus Oliver Unruh an die Kinder weiter gegeben.

„Wir haben nach mehreren Jahren Pause mit der Nikolausfeier einen alten Brauch aufleben lassen, weil bei uns gerade wieder so viele kleine Kinder herum laufen“, freute sich LSV-Segelflug-Ausbildungsleiter Rainer Mehlhase über die gelungene Aktion.

jr

Gifhorn. Volles Programm für fast alle Sinne bot am Samstagnachmittag der Weihnachtsmarkt in der Gifhorner Fußgängerzone: ein Märchen für Herz und Ohren, eine Feuershow für die Augen und Schokolade für den Gaumen.

10.12.2014

Bahnoffensive Niedersachsen: Deutsche Bahn und Land wollen 150 Millionen Euro in die Modernisierung von 44 Bahnhöfen investieren. Unter den Stationen, die bis 2025 auf Vordermann gebracht sein sollen, sind Gifhorn (Süd), Gifhorn-Stadt und Wittingen.

08.12.2014

Gifhorn. 380 kleine Teilnehmer aus 78 von 88 Kindergärten im Landkreis: Das lokale Netzwerk Kleine Forscher ist das erfolgreichste aller 33 Netzwerke in Niedersachsen. Und es wächst weiter.

05.12.2014
Anzeige