Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Niedersachsens Grüne starten Wahlkampf in Gifhorn

Gifhorn Niedersachsens Grüne starten Wahlkampf in Gifhorn

Gifhorn. Die Landesdelegiertenkonferenz von Bündnis 90/Die Grünen fand am Wochenende in der Gifhorner Stadthalle statt und markierte den offiziellen Start der niedersächsischen Grünen in den Kommunalwahlkampf 2016 unter dem Motto „Wenn grün, dann richtig“.

Voriger Artikel
Kreuz und Hostie segnen die Stadt Gifhorn
Nächster Artikel
Aus Maßregelvollzug Entwichener festgenommen

Landesdelegiertenkonferenz: Die Partei Bündnis 90/Die Grünen startete am Wochenende mit ihrem Treffen in der Gifhorner Stadthalle in den Kommunalwahlkampf.

Quelle: Sebastian Preuß

Unter den 143 Delegierten des zweitägigen Treffens, das halbiert wurde durch einen geselligen Abend im Gifhorner Kultbahnhof und Verpflegung mit ausschließlich vegetarische Speisen, war auch der Ex-Minister und jetzige Bundestagsabgeordnete Jürgen Trittin. Gastredner aus der Bundespolitik war indes am Samstag Grünen-Chef Cem Özdemir.

Der 50-Jährige mit anatolischen Wurzeln arbeitete sich leicht schwäbelnd durch die aktuellen bundespolitischen Themen - AfD, Europa- und Flüchtlings-Krise sowie -politik - streifte aber beispielsweise auch den Feminismus sowie Steuerreform-Debatte und schwor gleichzeitig die „Freunde und Freundinnen“ auf das Wahlkampfmotto ein: Das Hauptanliegen der Partei sei und bleibe die ökologische Modernisierung, „da lassen wir uns von niemandem überholen“, so Özdemir.

Am Ende der Rede gab‘s Applaus - und der war länger und lauter als der für den Beitrag von Bürgermeister Matthias Nerlich (CDU), der ein Grußwort sprach - obgleich auch dieser sich überzeugt zeigte, dass „wir es schaffen können“ die Flüchtlingsproblematik zu lösen und die Menschen zu integrieren, „wenn alle mitmachen“.

jr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr