Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Neues Programm der KVHS steht
Gifhorn Gifhorn Stadt Neues Programm der KVHS steht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:36 03.07.2015
Das neue Semester steht: Das Team des Gifhorner Bildungszentrums hat gestern das Programmheft vorgestellt. Quelle: Photowerk (sp)
Anzeige
Gifhorn

Am Donnerstag stellten Kreisvolkshochschule, Kreismusikschule und Kreiskunstschule ihre Highlights offiziell vor - darunter auch möglicherweise einen Ministerbesuch.

Sonst sind es rund 800 Kurse bei der KVHS, diesmal mehr als 700 - das ist laut Ricarda Riedesel dem kurzen Semester geschuldet, das am 15. September ab 19 Uhr mit einer Fotoausstellung zum 20-jährigen Bestehen der Foto AG starten wird. Schwerpunktthema des Semesters wird wie im ganzen Jahr 2015 „Heimat“ sein. Charlotte Dreschke: „Wir vertiefen, was wir angefangen haben.“

Die Bildungseinrichtung kann mit zahlreichen Neuheiten und Höhepunkten aufwarten. „Wir sind stolz wie Bolle, dass wir in diesem Jahr einen Bürgerdialog mit der Bundesregierung haben“, sagt Ulf Neumann. Damit sei Gifhorn eine von 100 Einrichtungen deutschlandweit. „Wenn wir Glück haben, kommt ein Minister, auf jeden Fall ein Regierungsvertreter.“ Ende September ist „Gut leben in Deutschland - was uns wichtig ist“ geplant.

Das neue Programmheft hat 160 Seiten im Din-A4-Format und erscheint in einer Auflage von 13.000 Exemplaren. Beim Sommerfest des Bildungszentrums am morgigen Samstag von 11 bis 16 Uhr, bei dem das neue Semester vorgestellt wird, liegen die druckfrischen Hefte aus. Weitere Informationen gibt es im Internet auf der Homepage unter www.bz-gifhorn.de.

rtm

Gifhorn. Hoch Annelie heizt Gifhorn ein, und viele werden an diesen Tagen ins Freibad flüchten. Darauf ist die Allerwelle vorbereitet.

06.07.2015

Das Gifhorner Weinfest ist gestern gestartet. Noch bis Samstag gibt es in der Innenstadt Riesling, Müller-Thurgau und Burgunder zu trinken - und das bei südlicher Sonne und Wärme.

02.07.2015

Im Gifhorner Conti-Werk sollen 680 Stellen abgebaut werden. Wie Lothar Ewald, 2. Bevollmächtigter der IG Metall, heute erklärte, habe das Unternehmen diese Zahl jetzt erstmals bestätigt. „Die Kolleginnen und Kollegen habe große Angst“, so Ewald.

02.07.2015
Anzeige