Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Neues Konzept für den Weihnachtsmarkt
Gifhorn Gifhorn Stadt Neues Konzept für den Weihnachtsmarkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:22 07.11.2017
„Lichterweihnachtsmarkt: WiSTa und Stadtwerke stellten am Dienstag gemeinsam das neue Konzept vor. Quelle: Cagla Canidar
Gifhorn

Gemeinsam stellten am Dienstagnachmittag Kerstin Meyer und Martin Ohlendorf (Wirtschaftsförderung WiSta) sowie Olaf Koschnitzki und Rainer Trotzek vom Hauptsponsor Stadtwerke die Besonderheiten der weihnachtlichen Meile vor, die erstmals auch den Gifhorner Marktplatz mit einbezieht. „Dort ist die Eisbahn die Attraktion“, ist Kerstin Meyer davon überzeugt, dass das neue Angebot – gesponsert von den Stadtwerken – angenommen wird. Vier Buden – zu denen auch ein Zelt gehört, das angemietet werden kann – sollen für die Belebung des nördlichen Teils der Fußgängerzone sorgen.

„Wir erfüllen damit den Wunsch der Bevölkerung, der Politik und der Schülervertretungen“, ergänzt Ohlendorf. 150 Schlittschuhe zum Schnäppchenpreis von jeweils zwei Euro ausleihen: Meyer und Ohlendorf setzen auf moderate Preise, um für eine volle Eisfläche zu sorgen. Stockbrot vom Lagerfeuer, Plätzchenbacken, Live-Musik, Puppenspieler. Adventssingen, Orgelführung in der Nicolai-Kirche und auch Kinderzirkus: Der Markt – er öffnet in der Kernzeit von 11 bis 19 Uhr (sonntags ab 12 Uhr) – hält an fast jedem Tag Überraschungen bereit.

„Für den Licht-Part sind die Stadtwerke verantwortlich“, ergänzt Rainer Trotzek. In der gesamten Fußgängerzone würden mehr als 50 Bäume illuminiert – die Kosten trägt die WiSta.

Zudem sollen „bis zu zehn Fassaden“ von Gifhorner Firmen – die das neue Lichtkonzept unterstützen – angestrahlt werden. An der Lüneburger Straße wirbt die illuminierte Hochzeitsmühle für den ersten Gifhorner „Lichter-Weihnachtsmarkt“.

Von Uwe Stadtlich

Gifhorn Stadt Neues Baugebiet: Erschließung 2018 - Ortsrat Kästorf stimmt Haushaltsplan zu

Der Haushalt für das nächste Jahr und der Ausbauplan für das neue Baugebiet Silbereiche Süd standen im Mittelpunkt der Sitzung des Ortsrats Kästorf.

10.11.2017

Das Schulstarterpaket als eines der wichtigsten Projekte des städtischen Hilfsfonds Kleine Kinder immer satt ist für weitere fünf Jahre gesichert. Nachdem die Kooperation mit der Sparkasse abgelaufen ist, hat sich die Gifhorner Wohnungsbaugenossenschaft GWG als neuer Sponsor verpflichtet.

07.11.2017
Gifhorn Stadt Multimediashow mit NDR-Moderator Peter von Sassen - Ratssaal: Liebeserklärung an Astrid Lindgren

Eine Liebeserklärung an Astrid Lindgren erlebten rund 200 Besucher beim Auftakt der Multimedia-Show-Reihe „Blicke von Gifhorn in die Welt“ am Montagabend im Ratssaal.

07.11.2017