Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Neues Fahrzeug für Life Concepts
Gifhorn Gifhorn Stadt Neues Fahrzeug für Life Concepts
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:01 18.04.2018
Up! für den guten Zweck: Auch die Gifhorner Einrichtung Life Concepts erhielt ein Auto. Quelle: Sebastian Bisch
Gifhorn/Wolfsburg

Die Volksbank BraWo finanzierte die Wagen aus ihrer Verlosung „VR-Gewinnsparen“. Alle drei Organisationen sind in ihrer Arbeit dringend auf Fahrzeuge angewiesen.

„Es ist schon das dritte Auto, das wir vom VR-Gewinnsparen bekommen“, erzählte Jürgen Scheidt von Life Concepts bei der Übergabe. „Und ich bin stolz, dass wir das erste noch haben – das fährt auch noch!“ Dabei ist es viel im Einsatz: Die Organisation betreut Familien in Krisen. Oft geht es darum, die Familien so weit zu stabilisieren, dass die Kinder nicht ins Heim müssen. Die Klientel ist über den ganzen Landkreis verteilt, die Mitarbeiter müssen weite Strecken fahren.

Insgesamt 15 Fahrzeuge

Ähnlich geht es der Sozialstation Süd der Wolfsburger Caritas. 30 Pflegekräfte sind dort im mobilen Einsatz. Immer wieder müssen sie dafür ihre Privatwagen nutzen – der neue VW up! stockt jetzt den Bestand an Dienstwagen auf. „Ich bin total glücklich“, so Barbara-Maria Cromberg, Geschäftsführerin beim Caritasverband Wolfsburg.

Die Aktion „VRmobil“ stattet seit zehn Jahren soziale Einrichtungen mit Autos aus. Am Dienstag starteten insgesamt 15 Autos von Wolfsburg aus. Das gemeinsame Fahrtziel: ein guter Zweck.

Von unserer Redaktion

Gifhorn Stadt Warnreflektoren sollen helfen - Immer mehr Wildunfälle im Landkreis

Sie kosten pro Stück knapp zehn Euro und werden von Rehen in der Dunkelheit als „blaue Gefahr“ empfunden: Spezielle Warnreflektoren, deren Nutzung der Kreis inzwischen bezuschusst, sollen die hohe Zahl der Wildunfälle senken.

20.04.2018

Jährlich drei Millionen Euro für die Sanierung von Kreisstraßen und eine Million Euro für die Radwege: Der Verkehrsausschuss des Kreises schreibt das Infrastrukturprogramm weiter fort. Für die Unterhaltung der Kreisstraßen wurden zwei so genannte Maßnahmenpools gebildet

20.04.2018

Der Landkreis Gifhorn gibt Gas beim Breitbandausbau für flächendeckendes schnelles Internet. Jetzt präsentierte Landrat Dr. Andreas Ebel nach Abschluss der entsprechenden Ausschreibung den Pächter des Netzbetriebs: Den Zuschlag erhielt für die nächsten 25 Jahre das Telekommunikationsunternehmen net services aus Flensburg.

17.04.2018