Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Neues Baugebiet am II.Koppelweg geplant
Gifhorn Gifhorn Stadt Neues Baugebiet am II.Koppelweg geplant
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 30.11.2012
Am II.Koppelweg: Hier sollen bald rund 50 Baugrundstücke entstehen. Quelle: Photowerk (lea)
Anzeige
Gifhorn

In einer Wohnungsprognose für Gifhorn haben Experten des Instituts Gewos errechnet, dass in der Stadt ein Neubaubedarf für 200 Ein- und Zweifamilienhäuser besteht und die Erschließung von Neubaugebieten empfohlen. Die Fläche am II. Koppelweg ist ein Schritt in diese Richtung.

„Ein privater Erschließungsträger hat sich die gesamte Fläche zwischen dem II. Koppelweg und dem III. Koppelweg vertraglich gesichert“, informiert die Verwaltung in einer Vorlage. Der neue Bebauungsplan soll sich vorerst nur auf den nördlichen Teil der Fläche beschränken, der an das bestehende Baugebiet Fuchsberg angrenzt.

Die Zufahrt zu dem neuen Baugebiet, zu dem ein bepflanzter Lärmschutzwall an der K114 gehört, soll über den II.Koppelweg erfolgen. Der bereits bestehende Geh- und Radweg auf der südlichen Seite soll bis zur K114 verlängert werden. Sollte das Baugebiet später einmal in Richtung Süden wachsen, ist eine Zuwegung über den Calberlaher Damm denkbar.

Die Gewos-Fachleute sehen auch zunehmenden Bedarf für 200 Wohnungen in Mehrfamilienhäusern. „Hierfür bietet sich der Bereich beiderseits der Bergstraße an“, heißt es in der Verwaltungsvorlage.

ust

Anzeige