Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 9 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Neuer stellvertretender Bürgermeister gewählt

Tappenbeck Neuer stellvertretender Bürgermeister gewählt

Tappenbeck . Heinz-Wilhelm Müller (GUT) ist neuer stellvertretender Bürgermeister von Tappenbeck. Der Gemeinderat wählte ihn am Mittwochabend einstimmig zum Nachfolger von Gerhard Chananewitz. Müller übernimmt von Chananewitz zudem das Amt des Verwaltungsvertreters.

Voriger Artikel
Partyvolk feiert Ballermann-Stars
Nächster Artikel
Ein Tag zum Stöbern und Feilschen

Neuer Stellvertreter gewählt: Bürgermeister Ronald Mittelstädt (Mitte) verabschiedete Gerhard Chananewitz (r.) und begrüßte dessen Nachfolger Heinz-Wilhelm Müller.

Quelle: Christian Albroscheit

17 Jahre lang war Gerhard Chananewitz an der Seite von Niklas Herbermann stellvertretender Bürgermeister und Verwaltungsvertreter. Nach Herbermanns Rücktritt hatte auch Chananewitz seinen Rückzug aus der Politik angekündigt. Aus gesundheitlichen Gründen legte er nun Mandat und Ämter nieder.

„Der alte ist gegangen, den neuen haben wir gefangen“, sagte Bürgermeister Ronald Mittelstädt (WTB), als er Heinz-Wilhelm Müller als neuen stellvertretenden Bürgermeister und allgemeinen Verwaltungsvertreter vorschlug. Müller ist seit mehr als 40 Jahren Mitglied im Gemeinderat. Das Mandat von Gerhard Chananewitz hat Christoph Schaffner übernommen.

Das Thema A 39 ließ den Rat auch am Mittwoch nicht los. „Wir sollten die Zeit nutzen und uns auf das nahende Planfeststellungsverfahren vorbereiten“, sagte Kai Schneider. Er schlug einen Begleitausschuss vor, der Bürger informieren, Einwände gegen den Autobahnbau vorbereiten und über die Auswirkungen informieren könnte. Bei der nächsten Ratssitzung soll über einen solchen Ausschuss diskutiert werden.

alb

Voriger Artikel
Nächster Artikel

VfL Wolfsburg oder Eintracht Braunschweig: Wer gewinnt die Relegation?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr