Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Neuer Kreiskalender ist da

Gifhorn Neuer Kreiskalender ist da

Gifhorn. Viele Lese-Fans haben bestimmt schon darauf gewartet: Ab dem 12. September ist der Gifhorner Kreiskalender 2016 in den städtischen Buchhandlungen, in den Museen des Landkreises, im Kreisbildungszentrum und im Kreishaus II erhältlich. Preis: 10,95 Euro.

Voriger Artikel
Training für Sicherheit im Verkehr
Nächster Artikel
Volle Busse, schlechte Anbindung: Jetzt reicht‘s

Schmuckes Buch: Ab dem 12. September ist der neue Gifhorner Kreiskalender erhältlich. Irene Siemann, Geschäftsführerin des Bildungszentrums, und Redakteurin Johanna Gabrisch (l.) stellten die einzelnen Beiträge gestern vor.

Quelle: Cagla Canidar

„Wir haben eine hervorragende Redakteurin, die sich um dieses Buch kümmert“, lobt Irene Siemann, Geschäftsführerin des Kreis-Bildungszentrums, am Donnerstag die Arbeit von Johanna Gabrisch, die bereits zum siebten Mal für den Inhalt des beliebten Buches verantwortlich zeichnet.

„Wie das Cover des Heimatbuches verrät, ist die Neueröffnung des Museums Burg Brome ein wichtiger Beitrag“, erklärt Gabrisch. Aber auch die archäologischen Ausgrabungen in der Stadt Gifhorn würden im aktuellen Kreiskalender thematisiert. Erinnerungen an das Herrenhaus auf dem Gut Isenbüttel, die Wasbütteler Wasser- und Windmühle, der Adelssitz der Edelherren von Meinersen sowie ein Porträt von Mühlenmuseums-Chef Wrobel oder Wissenswertes über Flora und Fauna in der Region: 53 Autoren haben zum Gelingen des Kreiskalenders beigetragen. 69 Beiträge und Fotos der Foto AG der Volkshochschule Gifhorn füllen mehr als 200 Seiten.

Der erste Kreiskalender erschien übrigens für das Jahr 1926 - damals noch unter dem Namen Isenhagener Kreiskalender. Ab 1936 hieß das Buch dann Kreiskalender Gifhorn-Isenhagen, ab 1977 schließlich Gifhorner Kreiskalender.

Die Arbeiten für die Ausgabe 2017 sind angelaufen - der Kreiskalender erscheint dann mit überarbeitetem Layout.

ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr