Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Neuer Kreisjugendleiter ist jetzt Heinrich Üsseler
Gifhorn Gifhorn Stadt Neuer Kreisjugendleiter ist jetzt Heinrich Üsseler
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:12 26.02.2017
Führungswechel: Der Kreisjugendtag der Schützen wählte im Beisein von Kreisschützenchef Uwe Weimann (l.) Heinrich Üsseler (M.) zum neuen Kreisjugendleiter. Jörg Tiede wurde dessen Stellvertreter. Quelle: Chris Niebuhr
Anzeige

Tiede hatte den Posten 22 Jahre lang bekleidet. Zuvor war er zwei Jahre lang stellvertretender Vorsitzender gewesen. Dieses Amt übernahm er nun auch wieder für zwei Jahre, trat somit zunächst zurück ins zweite Glied. Neuer Kreisjugendleiter wurde Heinrich Üsseler.

Uwe Weimann, Vorsitzender des Kreisschützenverbandes Gifhorn, würdigte die Verdienste von Jörg Tiede: Er hinterlasse ein geordnetes Haus, ihm gebühre Dank. Als äußeres Zeichen dafür erhielt Tiede dann auch das Ehrenzeichen in Gold des Deutschen Schützenverbandes. Gewählt wurde auch noch Katharina Meier als Kreisjugendsprecherin.

Zudem standen viele Ehrungen an:

  • Ausgezeichnet wurden Daniel Döhrmann, Marie-Claire Engelhard, Katharina Meier, Cedric Speer, Laura Macknow, Thomas Alexy.
  • Kreiskinderkönig ist Charlotte Alexy, erste Prinzessin Emilie Behn, zweite Prinzessin Paula Kölsch.
  • Kreisjugendkönig ist Kai Reinecke, erster Ritter Maximilian Meier, zweite Prinzessin Leonie Wesche.
  • Der Horst-Werner-Jugendförderpreis ging dieses Mal an das BSK Gifhorn und an das USK Gifhorn. Jan Kopatzki vom BSK und Nina Siebert vom USK nahmen die Auszeichnung entgegen.

cn

Der Polizeihubschrauber war im Einsatz, ebenso Streifenwagen aus Gifhorn, Braunschweig und Wolfsburg: Dem schnellen Eingreifen der Polizei ist es zu verdanken, dass fünf Tatverdächtige am frühen Sonntagmorgen im Gifhorner Heidland festgenommen wurden. Ein Zeuge hatte die Polizei informiert, nachdem er beobachtet hatte, dass sich eine Gruppe von Männern am Tor zur Jahreswagen-Verkaufshilfe (JV) zu schaffen machte.

26.02.2017
Gifhorn Stadt Interessante Gesprächsrunde im Cardenap - Rotes Sofa: Gelungene Premiere mit Sybille Schnehage

Rotes Sofa kann nicht nur der NDR. Rotes Sofa kann auch das Café Aller. Und im Gegensatz zum meist eher seichten Talk im Fernsehen dürfen sich Besucher im Cardenap auf tiefschürfende Gespräche freuen. Zur Premiere begrüßte Martin Wrasmann am Donnerstagabend die Afghanistan-Expertin Sybille Schnehage.

25.02.2017
Gifhorn Stadt Lehrer, Schüler und Eltern kritisieren erneut Info-Politik der Stadt - Baumfällung an der Steinschule: Polizei räumt Schulhof

Tränen, lautstarker Protest und Polizeieinsatz: Gestern fielen an der Freiherr-vom-Stein-Schule die ersten Bäume, um Platz für den geplanten Supermarkt und das neue Parkhaus zu schaffen. Lehrer, Eltern und Schüler fühlten sich von der kurzfristig anberaumten Fällaktion überrumpelt. Die Stadt machte von ihrem Hausrecht Gebrauch - sie ließ den Pausenhof durch zwei Polizeibeamte räumen.

27.02.2017
Anzeige