Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Neuer Funkmast bringt DSL nach Wettmershagen
Gifhorn Gifhorn Stadt Neuer Funkmast bringt DSL nach Wettmershagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 22.06.2010
Der neue Funkmast steht: Markus Karp (v.l.), Thomas Goltermann, Torsten Hasenpflug und Hans Jürgen Dargel sind froh.
Anzeige

„Es gab zwar schon ein paar DSL-Anschlüsse im Ort“, berichtet Thomas Goltermann. „Aber es ging nur mit angezogener Handbremse ins Internet – die Leitung war einfach zu dünn.“ Angespornt von seinen Wettmershägener Mitbürgern hat sich der SPD-Politiker deshalb für das schnelle Internet eingesetzt.
„Seit zwei Jahren haben wir keinen DSL-Anschluss mehr schalten können“, sagt Wobcom-Prokurist Hans Jürgen Dargel. „Es wäre sonst einfach zu langsam geworden.“ Jetzt reicht die Bandbreite für alle Haushalte – dafür sorge auch ein neues Glasfasernetz. Denn: „Diese Technik ist für hohe Übertragungsgeschwindigkeiten ausgelegt“, erklären Markus Karp und Torsten Hasenpflug vom Vorstand der Wolfsburger Stadtwerke.
„Knapp 70 Aufträge haben wir schon“, so Bauleiter Sven Bublitz. Gestern stellte er mit seinem Team den Masten auf, jetzt sind nur noch ein paar Handgriffe zu erledigen – Mitte Juli soll die Verbindung stehen. Die Wobcom investiert rund 20.000 Euro.

til

Die Baustelle an der Kanalbrücke über der Tangente bleibt ein Aufreger für Pendler nach Wolfsburg. Sie beklagen, dass Staus und Verspätungen wieder länger werden. Die VLG bestätigt das.

22.06.2010

Erneut rückten Polizei und Tierschützer nach Flettmar aus. Eine Familie hatte sich laut Anke Krummradt vom Tierschutzzentrum Ribbesbüttel bereits Tage zuvor auf und davon gemacht. Zurück ließen sie eine Katzenmutter mit vier Jungen, zwei Meerschweinchen, ein Zwergkaninchen.

22.06.2010

Eine offizielle School‘s-Out-Party wird es nicht geben, feiern werden die jungen Menschen trotzdem. Sollen sie auch, sagen die Ordnungsbehörden. Nur ausufern soll es nicht, und deshalb gilt rund um den Schlosssee am Mittwoch und Donnerstag ein Alkoholverbot für Hochprozentiges: Bier ja, Schnaps nein.

22.06.2010
Anzeige