Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Neuer Funkmast am Wilscher Weg

Gifhorn Neuer Funkmast am Wilscher Weg

40 Meter in die Höhe ragen wird der neue Funkmast, den die Telekom-Tochter Funkturm GmbH derzeit im Kreuzungsbereich Wilscher Weg/B4 errichtet. In Betrieb gehen wird die für Sprach- (GSM) und Datenfunk (UMTS/LTE) ausgerichtete Sendeanlage voraussichtlich Ende des Jahres.

Voriger Artikel
Golf stößt frontal gegen Baum: Unfall am Wilscher Weg
Nächster Artikel
100 Jahre MTV Vollbüttel

Neuer Funkmast: Die Anlage am Wilscher Weg wird nach Fertigstellung 40 Meter in die Höhe ragen.

Quelle: Cagla Canidar

Anlass für den Bau des Mastes ist die Außerbetriebnahme einer Telekom-Anlage auf einem der Silos der ehemaligen Gifhorner Mühle: „Dort ist der Vertrag ausgelaufen“, so Telekom-Pressesprecher George McKinney.

Laut Auskunft des Eigentümers wurde er nicht verlängert, weil das Vorhaben besteht, die Silos abzureißen - wenn in zirka zwei Jahren auch die Verträge der anderen Sendeanlagen auf den Silos auslaufen.

„Vom Übergang des Funkbetriebs auf den neuen Mast werden die Nutzer in der Stadt vermutlich gar nichts mitbekommen“, so McKinney.

jr

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Klassenerhalt geschafft: Muß der VfL in der nächsten Saison wieder zittern?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr